Impressum | Disclaimer | Anmeldung / Login
 


Jetzt hier registrieren

ohne Baugenehmigung bauen

Dies ist eine Diskussion zu ohne Baugenehmigung bauen innerhalb des Forums Baurecht

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

  #1 (permalink)  
Alt 08.01.2009, 15:36
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Jan 2009
Beiträge: 3
Keine Wertung, sunshine5454 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, sunshine5454 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, sunshine5454 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, sunshine5454 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, sunshine5454 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, sunshine5454 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, sunshine5454 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, sunshine5454 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, sunshine5454 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, sunshine5454 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
ohne Baugenehmigung bauen

hallo,
ich hätte mal eine frage, wenn jemand ein ca. 3000 qm großes Grundstück im Außenbereich hat, das mit einer ca. 30 qm großen Holzhütte bebaut ist. Die Hütte hat Bestandsschutz und wird zulässigerweise als Wochenendhaus genutzt. Ohne Baugenehmigungen wurden dann folgende Baumaßnahmen durchgeführt: 1. Bau eines 1,50m Maschendrahtzaunes um das Grundstück
2. Anbau eines Duschbades mit ca. 4 qm
3. Anbau eines Wintergartens mit ca. 20 qm
4. Bau einer Doppelgarage
Daraufhin bemerkt die zuständige Behörde die ungenehmigten Baumaßnahmen und verlangt deren Beseitigung sowie für jeden Schwarzbau ein Ordnungsgeld von 500,-€ d.h. insgesamt 2000,- €. Der Besitzer legt Widerspruch ein. Wie wird die Widerspruchsbehörde entscheiden?
danke jetzt schon für eure antworten!
lg sunshine5454
Mit Zitat antworten


  #2 (permalink)  
Alt 08.01.2009, 20:48
V.I.P.
 
Registriert seit: Nov 2005
Ort: im Dorf bei der großen Stadt
Beiträge: 1.320
98% positive Bewertungen (1320 Beiträge, 196 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1320 Beiträge, 196 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1320 Beiträge, 196 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1320 Beiträge, 196 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1320 Beiträge, 196 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1320 Beiträge, 196 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1320 Beiträge, 196 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1320 Beiträge, 196 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1320 Beiträge, 196 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1320 Beiträge, 196 Bewertungen)  
AW: ohne Baugenehmigung bauen

Zitat:
Zitat von sunshine5454
Wie wird die Widerspruchsbehörde entscheiden?
Meine Glaskugel ist in Reparatur. Aber da hier kein Grund ersichtlich ist, weshalb der Bescheid der zuständigen Behörde fehlerhaft sein sollte, wird sie den Widerspruch wohl zurück weisen und dem Widerspruchsführer die Kosten für das Widerspruchsverfahren auferlegen.
Mit Zitat antworten

  #3 (permalink)  
Alt 09.01.2009, 12:13
Senior Mitglied
 
Registriert seit: Jul 2008
Ort: da wo man mittwochs sehen kann, wer sonntags zu Besuch kommt...
Alter: 66
Beiträge: 345
100% positive Bewertungen (345 Beiträge, 48 Bewertungen)100% positive Bewertungen (345 Beiträge, 48 Bewertungen)100% positive Bewertungen (345 Beiträge, 48 Bewertungen)100% positive Bewertungen (345 Beiträge, 48 Bewertungen)100% positive Bewertungen (345 Beiträge, 48 Bewertungen)100% positive Bewertungen (345 Beiträge, 48 Bewertungen)100% positive Bewertungen (345 Beiträge, 48 Bewertungen)100% positive Bewertungen (345 Beiträge, 48 Bewertungen)100% positive Bewertungen (345 Beiträge, 48 Bewertungen)100% positive Bewertungen (345 Beiträge, 48 Bewertungen)  
AW: ohne Baugenehmigung bauen

Zitat:
Aber da hier kein Grund ersichtlich ist, weshalb der Bescheid der zuständigen Behörde fehlerhaft sein sollte, wird sie den Widerspruch wohl zurück weisen und dem Widerspruchsführer die Kosten für das Widerspruchsverfahren auferlegen.
Genau! Wenn es sich objektiv um Schwarzbauten handelt, sollte man sich die Kosten des Widerspruchs sparen und schleunigst die entsprechenden Baugenehmigungen einholen. Um das Bußgeld wird man auch nicht herumkommen. Also lieber den Ball flach halten!
Mit Zitat antworten

  #4 (permalink)  
Alt 09.01.2009, 12:19
V.I.P.
 
Registriert seit: Sep 2006
Alter: 34
Beiträge: 4.658
99% positive Bewertungen (4658 Beiträge, 539 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4658 Beiträge, 539 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4658 Beiträge, 539 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4658 Beiträge, 539 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4658 Beiträge, 539 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4658 Beiträge, 539 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4658 Beiträge, 539 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4658 Beiträge, 539 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4658 Beiträge, 539 Bewertungen)99% positive Bewertungen (4658 Beiträge, 539 Bewertungen)  
AW: ohne Baugenehmigung bauen

Zitat:
Zitat von sunshine5454
Wie wird die Widerspruchsbehörde entscheiden?
danke jetzt schon für eure antworten!
lg sunshine5454
"Der Widerpsurch wird kostenpflichtig zurück gewiesen"
__________________
www.schauwienold.de
Es gibt meinerseits nur unverbindliche Meinungsentäußerungen ohne Anspruch auf Vollständigkeit.
Mit Zitat antworten

Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Forum Letzter Beitrag
Garage ohne Baugenehmigung ! Baurecht 29.07.2009 22:17
Bauen ohne Baugenehmigung - Verjährung Baurecht 03.06.2009 12:38
Bauwagen aufstellen - Bauen ohne Baugenehmigung? Baurecht 25.11.2008 10:12
Motocrossstrecke ohne Baugenehmigung Baurecht 04.06.2008 13:05
Carport ohne Baugenehmigung? Baurecht 28.02.2005 07:28





Lexikon

Gesetze

Anwälte für Baurecht

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

© 2003-2013 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.

Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum


Suche: Rechtsanwalt | Steuerberater | Übersetzer

Rechtsanwalt Berlin | Rechtsanwalt Hamburg | Rechtsanwalt München | Rechtsanwalt Köln | Rechtsanwalt Frankfurt


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch), Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
"Wiki" powered by VaultWiki v2.5.7, © 2008-2014, Cracked Egg Studios