Einzelnen Beitrag anzeigen

  #7 (permalink)  
Alt 06.07.2010, 10:15
Carolin_ Carolin_ ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Jul 2010
Beiträge: 2
Keine Wertung, Carolin_ hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Carolin_ hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Carolin_ hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Carolin_ hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Carolin_ hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Carolin_ hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Carolin_ hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Carolin_ hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Carolin_ hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Carolin_ hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
AW: Fehlabbuchungen durch falsche Infos des Finanzberaters

Aber hat man mit der Anzeige überhaupt eine Chance? Eigentlich ist ja Person A selber schuld, dass sie den Vertrag überhaupt unterschrieben hat. Andererseits existieren SMS in denen der Finanzberater bestätigt, dass das Geld zurücküberwiesen wird.
Mit Zitat antworten