Impressum | Disclaimer | Anmeldung / Login
 


Jetzt hier registrieren

Brauche dringend Hilfe beim Schreiben eines Briefes, an die Ausländerbehörde!

Dies ist eine Diskussion zu Brauche dringend Hilfe beim Schreiben eines Briefes, an die Ausländerbehörde! innerhalb des Forums Asyl- und Ausländerrecht

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

  #1 (permalink)  
Alt 16.12.2009, 17:58
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Dec 2009
Beiträge: 1
Keine Wertung, delala hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, delala hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, delala hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, delala hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, delala hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, delala hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, delala hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, delala hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, delala hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, delala hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
Brauche dringend Hilfe beim Schreiben eines Briefes, an die Ausländerbehörde!

Hllo liebe Juristen,
mal angenommen ein chronisch kranker Auslände der für die Gesselschaft in keinster Weise eine Gefahr darstellt, sitz im Gefängnis(Fahren ohne Fahrerlaubnis) und das schon seit 4 Monaten. Dieser Ausländer hat zwar keinen Aufenthaltstitel esliegt jeoch ein Abschiebungsverbot nach §60 vor. Trotz des Abschiebungshindernisses hat die Ausländerbehöre ein Abschiebungsverfahren gegen diesen Ausländer eingeleitet Durch das offene Verfahren, kann der Vollzugslockerungsantrag des Ausländers nicht genehmigt werden.
Nun soll(was ziemlich naiv klingt) eine Verwandte, die von alledem nichts versteht, einen Brief
an die Ausländerbehörde schreiben und um Aufhebung des Verfahrens bitten !!Da der ausländer im Gefängnis nicht mehr lange aushält und noch ungefähr 5 Monate sitzen muss.
Nun brauch die junge Verwandte dringend hilfe, weil sie nicht weiß wie sie anfangen soll und was sie überhaupt schreiben soll und weil sie nicht möchte dass ihr Brief schlecht klingt.
Wie könnte der Anfang dieses Brifes aussehen und was sollte sie beim Schreiben unbedingt beachten?

Diese Verwandte wäre sehr froh, wenn ihr jemand helfen könnte. Sie und der ausländer wären bestimmt sehr DANKBAR!
Danke im Voraus!
Mit Zitat antworten


  #2 (permalink)  
Alt 17.12.2009, 02:40
Star Mitglied
 
Registriert seit: Oct 2009
Ort: bei Hannover
Alter: 40
Beiträge: 882
100% positive Bewertungen (882 Beiträge, 135 Bewertungen)100% positive Bewertungen (882 Beiträge, 135 Bewertungen)100% positive Bewertungen (882 Beiträge, 135 Bewertungen)100% positive Bewertungen (882 Beiträge, 135 Bewertungen)100% positive Bewertungen (882 Beiträge, 135 Bewertungen)100% positive Bewertungen (882 Beiträge, 135 Bewertungen)100% positive Bewertungen (882 Beiträge, 135 Bewertungen)100% positive Bewertungen (882 Beiträge, 135 Bewertungen)100% positive Bewertungen (882 Beiträge, 135 Bewertungen)100% positive Bewertungen (882 Beiträge, 135 Bewertungen)  
AW: Brauche dringend Hilfe beim Schreiben eines Briefes, an die Ausländerbehörde!

Zitat:
Zitat von delala
Hllo liebe Juristen,
mal angenommen ein chronisch kranker Auslände der für die Gesselschaft in keinster Weise eine Gefahr darstellt, sitz im Gefängnis(Fahren ohne Fahrerlaubnis) und das schon seit 4 Monaten.
Ich denke schon dass Jemand der ohne Fahrerlaubniss ein Kraftfahrzeug bewegt, eine Gefahr für die Gesellschaft darstellt . Ob nun Ausländer oder nicht, spielt hierbei keine Rolle! Weiterhin könnte ich selbst zur Gefahr für diese Person werden, wenn eine andere, mir nahe stehende Person durch diese Person verletzt wird. Es ist also nur zu seinem Besten .
Zitat:
Zitat von delala
.............. Durch das offene Verfahren, kann der Vollzugslockerungsantrag des Ausländers nicht genehmigt werden.
[............]
Da der ausländer im Gefängnis nicht mehr lange aushält und noch ungefähr 5 Monate sitzen muss.
[..............]
Nun gut, dann sollten vielleicht die meisten Straftäter entlassen werden, da sie es nicht mehr lange aushalten? Vielleicht sollte man sich vor dem begehen einer Straftat über die Konsequenzen informieren!

MfG
Carsten
__________________
Bin kein Jurist, sage nur meine Meinung!
PS: wer sChreipfehler vindet , darff sie pehalten!

Mit Zitat antworten

  #3 (permalink)  
Alt 20.12.2009, 19:40
Aktives Mitglied
 
Registriert seit: Oct 2009
Beiträge: 175
90% positive Bewertungen (175 Beiträge, 11 Bewertungen)90% positive Bewertungen (175 Beiträge, 11 Bewertungen)90% positive Bewertungen (175 Beiträge, 11 Bewertungen)90% positive Bewertungen (175 Beiträge, 11 Bewertungen)90% positive Bewertungen (175 Beiträge, 11 Bewertungen)90% positive Bewertungen (175 Beiträge, 11 Bewertungen)90% positive Bewertungen (175 Beiträge, 11 Bewertungen)90% positive Bewertungen (175 Beiträge, 11 Bewertungen)90% positive Bewertungen (175 Beiträge, 11 Bewertungen)90% positive Bewertungen (175 Beiträge, 11 Bewertungen)  
AW: Brauche dringend Hilfe beim Schreiben eines Briefes, an die Ausländerbehörde!

Zitat:
Zitat von delala
Wie könnte der Anfang dieses Brifes aussehen und was sollte sie beim Schreiben unbedingt beachten?
zuerst eimal bin auch ich kein Jurist, denn anhand Deiner Beschreibung wird hier nach den Forenregeln auch keiner Stellung nehmen.

Wie man einen Brief beginnt, kann man Dir allerdings mitteilen.

Sehr geehrte Damen und Herren (ist das ein Moslem dann..)

Sehr geehrter Herr XYZ (Frauen sind ja minderwertiger Natur, bei denen)

zu beachten wäre weiterhin das "GROSS" und "klein" Schreiben.

Delala, und meine persönliche Meinung ist nun, wieso sitzt der Ausländer eigentlich im Gefängnis? Was hat er, außer das er illegal hier ist und ohne Fürherschein gefahren ist, noch gemacht? Welche chronische Krankheit hat er denn? Was hat die Krankheit denn damit zu tun das Du sie in den Vordergrund schreibst? Ist er Bettnässer? Legasteniker in der Muttersprache? Ach, bevor ich es überlese, die Tatsache das er ein Auto ohne Führerschein bewegt ist eine recht große Gefahr für die Öffentlichkeit, da läßt sich nichts dran rütteln.

Wieso sitzt der ein? hm.... nurnoch 5 Monate? Schade.
__________________
gruss Ahland
______________________________________
wir haben das Atom, aber nicht die Vorurteile gespalten.

Ich bin juristischer Laie und meine Äußerungen können
Irreführend sein.
Mit Zitat antworten

Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Forum Letzter Beitrag
brauche dringend hilfe! Betäubungsmittelrecht 20.03.2009 16:01
Hilfe bei Seminararbeit!!!Wichtig, brauche dringend Hilfe! Off-Topic 08.08.2007 21:27
Brauche Dringend hilfe!!! Sozialrecht 24.03.2006 14:02
brauche dringend Hilfe wegen eines Referates!!! Allgemeines Forum für Jurastudenten 19.10.2004 14:08
Brauche dringend Hilfe!! Strafrecht / Strafprozeßrecht 07.10.2004 18:06





Lexikon

Gesetze

Anwälte für Asyl- und Ausländerrecht

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

© 2003-2013 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.

Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum


Suche: Rechtsanwalt | Steuerberater | Übersetzer

Rechtsanwalt Berlin | Rechtsanwalt Hamburg | Rechtsanwalt München | Rechtsanwalt Köln | Rechtsanwalt Frankfurt


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch), Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
"Wiki" powered by VaultWiki v2.5.7, © 2008-2014, Cracked Egg Studios