Impressum | Disclaimer | Anmeldung / Login
 


Jetzt hier registrieren

Freistellung für Vorstellungsgespräche

Dies ist eine Diskussion zu Freistellung für Vorstellungsgespräche innerhalb des Forums Arbeitsrecht

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

  #1 (permalink)  
Alt 15.04.2009, 09:20
Junior Mitglied
 
Registriert seit: Apr 2009
Beiträge: 65
Keine Wertung, ceye hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ceye hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ceye hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ceye hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ceye hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ceye hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ceye hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ceye hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ceye hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ceye hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
Freistellung für Vorstellungsgespräche

Guten Morgen zusammen,

einem Mitarbeiter (Anwendung z.B. TVöD) würde der befristete AV auslaufen. Bin der Meinung, dass dieser AN für die Zeiträume von Vorstellungsgesprächen bezahlt freizustellen wäre.

Vermutlich wird dies in den meisten TV geregelt sein????

Wenn dem nicht so wäre, wo würde ich hierfür die gesetzl. Grundlage finden???

Liebe Grüße

ceye
Mit Zitat antworten


  #2 (permalink)  
Alt 15.04.2009, 09:29
Pro Pro ist offline
V.I.P.
 
Registriert seit: Jul 2006
Alter: 42
Beiträge: 10.208
95% positive Bewertungen (10208 Beiträge, 956 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10208 Beiträge, 956 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10208 Beiträge, 956 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10208 Beiträge, 956 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10208 Beiträge, 956 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10208 Beiträge, 956 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10208 Beiträge, 956 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10208 Beiträge, 956 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10208 Beiträge, 956 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10208 Beiträge, 956 Bewertungen)  
AW: Freistellung für Vorstellungsgespräche

Zitat:
Zitat von ceye
Vermutlich wird dies in den meisten TV geregelt sein????
Ja.
Zitat:
Zitat von ceye
Wenn dem nicht so wäre, wo würde ich hierfür die gesetzl. Grundlage finden???
Siehe dazu § 629 BGB.Dies gilt auch für befristete Verträge. Als angemessene Zeit werden 3 Tage als ausreichend betrachtet.

Gruß

Pro
Mit Zitat antworten

  #3 (permalink)  
Alt 15.04.2009, 09:53
Junior Mitglied
 
Registriert seit: Apr 2009
Beiträge: 65
Keine Wertung, ceye hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ceye hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ceye hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ceye hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ceye hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ceye hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ceye hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ceye hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ceye hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ceye hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
AW: Freistellung für Vorstellungsgespräche

Guten Morgen Pro,

Ui, das ging aber sehr schnell.

Vielen dank für diese schnelle und hilfreiche Antwort!!!!

In der Praxis würde ich davon ausgehen, dass der AN mal später kommt, früher geht oder zwischendurch einen Termin wahrnimmt. Die 3 Tage würde ich dann als Anhaltspunkt nehmen = ok so?

Möchte noch vorsichtig etwas nachfragen: ist es nicht auch so, dass Auszubildenen sogar während ihrer Ausbildungszeit die Gelegenheit u Zeit gegeben werden sollte, Bewerbungsschreiben zu verfassen??????? Habe hier ganz wage etwas im Hinterkopf. Liege ich falsch???

Liebe Grüße

ceye
Mit Zitat antworten

  #4 (permalink)  
Alt 15.04.2009, 10:22
Pro Pro ist offline
V.I.P.
 
Registriert seit: Jul 2006
Alter: 42
Beiträge: 10.208
95% positive Bewertungen (10208 Beiträge, 956 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10208 Beiträge, 956 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10208 Beiträge, 956 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10208 Beiträge, 956 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10208 Beiträge, 956 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10208 Beiträge, 956 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10208 Beiträge, 956 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10208 Beiträge, 956 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10208 Beiträge, 956 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10208 Beiträge, 956 Bewertungen)  
AW: Freistellung für Vorstellungsgespräche

Zitat:
Zitat von ceye
In der Praxis würde ich davon ausgehen, dass der AN mal später kommt, früher geht oder zwischendurch einen Termin wahrnimmt. Die 3 Tage würde ich dann als Anhaltspunkt nehmen = ok so?
In Absprache mit dem AG sollte dies möglich sein. Einen Anspruch, die freien Tage zu splitten, erkenne ich aus dem Gesetz nicht.
Zitat:
Zitat von ceye
ist es nicht auch so, dass Auszubildenen sogar während ihrer Ausbildungszeit die Gelegenheit u Zeit gegeben werden sollte, Bewerbungsschreiben zu verfassen???????
Würde ich analog zum eigentlichen Abreitsverhältnis betrachten.

Gruß

Pro
Mit Zitat antworten

  #5 (permalink)  
Alt 15.04.2009, 10:26
Junior Mitglied
 
Registriert seit: Apr 2009
Beiträge: 65
Keine Wertung, ceye hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ceye hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ceye hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ceye hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ceye hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ceye hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ceye hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ceye hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ceye hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, ceye hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
AW: Freistellung für Vorstellungsgespräche

Dankeschön

Liebe Grüße

ceye
Mit Zitat antworten

Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Forum Letzter Beitrag
Freistellung Arbeitsrecht 15.09.2009 16:24
Freistellung bei Todesfall Arbeitsrecht 09.10.2008 10:43
Kündigung mit Freistellung Arbeitsrecht 06.11.2006 14:50
Freistellung von Betriebsräten Arbeitsrecht 06.04.2006 05:58
Bundesarbeitsgericht: Betriebsrat ist über Vorstellungsgespräche zu unterrichten Specials 29.06.2005 09:20





Lexikon

Gesetze

Anwälte für Arbeitsrecht

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

© 2003-2013 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.

Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum


Suche: Rechtsanwalt | Steuerberater | Übersetzer

Rechtsanwalt Berlin | Rechtsanwalt Hamburg | Rechtsanwalt München | Rechtsanwalt Köln | Rechtsanwalt Frankfurt


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch), Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
"Wiki" powered by VaultWiki v2.5.7, © 2008-2014, Cracked Egg Studios