Impressum | Disclaimer | Anmeldung / Login
 


Jetzt hier registrieren

Wann bekommt man Witwenrente?

Dies ist eine Diskussion zu Wann bekommt man Witwenrente? innerhalb des Forums Anwaltsforum

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

  #1 (permalink)  
Alt 08.02.2010, 12:53
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Sep 2009
Beiträge: 4
Keine Wertung, jhol3009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, jhol3009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, jhol3009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, jhol3009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, jhol3009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, jhol3009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, jhol3009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, jhol3009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, jhol3009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, jhol3009 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
Wann bekommt man Witwenrente?

Hallo und guten Tag,

es besteht eine interessante Diskussion um die Witwenrente, bei der wir jetzt viele Meinungen haben, die weit auseinander gehen.

Nennen wir die Frau A und den Mann B.

A und B waren unglücklich verheiratet und haben sich scheiden lassen.

Nach ca. 12 Jahren und lockeren Kontakt wegen den Kindern erfährt B dass er unheilbar an Krebs erkrankt sei und sich bereits Metastasen gebildet haben.

B möchte A alles hinterlassen (eine Eigentumswohnung, ein Mercedes, etwas Bargeld und eventuell seine Rente).
Da es noch entfernte Verwandte (Neffen) gibt, die absolut auf das kleine Vermögen scharf sind, überlegen sich beide einen raffinierten Plan, der aber nicht so raffiniert ist wie sie denken:

A und B heiraten wieder einander!!!!!!

Wie mag das wohl rechtlich aussehen? Können A und B die Neffen dadurch abhängen? Ist das eine Form von Betrug oder Steuerhinterziehung? Kann A auf die Witwenrente von B hoffen? B lebt bestimmt keine 12 Monate mehr und somit ist die Frage für die Rente relevant.

Ist es bei der Rentenkasse D + CH überhaupt interessant, ob die Beiden schon früher verheiratet waren oder zählt nur das Datum der Trauung?

Über eine konkrete Antwort zu meinem Pseudo-Fall wäre ich dankbar.

Ach ja, wir gehen davon aus, dass B ins Krankenhaus gekommen ist, da die Zeit allmählich abläuft. Gibt es eine Möglichkeit auf dem Sterbebett das Ja-Wort zu geben um trotzdem den oben genannten Sachverhalt zu erreichen?

Ich danke für eine raffinierte Antwort und hoffe dass ich schlauer bin als meine große Schwester
Mit Zitat antworten


Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Forum Letzter Beitrag
Rein fiktiv, Rückgabefrist , wann läuft diese ab und bekommt man das Geld evtl.zurück Verbraucherrecht 21.01.2010 10:01
Wann bekommt man einen Zuschlag zur Waisenrente? Sozialrecht 27.01.2009 20:30
Wann bekommt man einen Beratungsschein? Arbeitsrecht 04.10.2007 13:43
Witwenrente Sozialrecht 06.06.2007 16:46
Witwenrente Familienrecht 13.02.2007 17:59





Lexikon

Gesetze

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

© 2003-2013 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.

Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum


Suche: Rechtsanwalt | Steuerberater | Übersetzer

Rechtsanwalt Berlin | Rechtsanwalt Hamburg | Rechtsanwalt München | Rechtsanwalt Köln | Rechtsanwalt Frankfurt


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch), Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
"Wiki" powered by VaultWiki v2.5.7, © 2008-2014, Cracked Egg Studios