Impressum | Disclaimer | Anmeldung / Login
 


Jetzt hier registrieren

Vollstreckbarer Titel

Dies ist eine Diskussion zu Vollstreckbarer Titel innerhalb des Forums Aktuelle juristische Diskussionen und Themen

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

  #1 (permalink)  
Alt 28.03.2006, 09:29
SKa SKa ist offline
Forum-Interessierte(r)
 
Registriert seit: Mar 2006
Beiträge: 27
Keine Wertung, SKa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, SKa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, SKa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, SKa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, SKa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, SKa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, SKa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, SKa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, SKa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, SKa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
Vollstreckbarer Titel

Ich bin nicht sicher, unter welches Stichwort meine Frage gehört, das ist mein erster Auftritt hier ...

Stimmt es, dass wenn ich einen Vollstreckbaren Titel habe (ca. 8 Jahre alt), dass ich trotzdem aufpassen muss, ob der Schuldner z. B. eine neue Firma gründet hat? Ich habe was läuten hören, dass ich bei einer erneuten Insolvenz meine Ansprüche noch einmal anmelden muss. Das kann doch nicht wirklich sein, oder?
Mit Zitat antworten


  #2 (permalink)  
Alt 28.03.2006, 09:44
V.I.P.
 
Registriert seit: Jan 2006
Beiträge: 1.632
98% positive Bewertungen (1632 Beiträge, 53 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1632 Beiträge, 53 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1632 Beiträge, 53 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1632 Beiträge, 53 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1632 Beiträge, 53 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1632 Beiträge, 53 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1632 Beiträge, 53 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1632 Beiträge, 53 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1632 Beiträge, 53 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1632 Beiträge, 53 Bewertungen)  
AW: Vollstreckbarer Titel

Kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, zumindest wenn der Titel gegen eine natürliche Person lautet.

Flüchtet der Schuldner allerdings in eine Verbraucherinsolvenz, sind die Forderungen in aller Regel von dem Verfahren erfaßt und müssen angemeldet werden.
Mit Zitat antworten

  #3 (permalink)  
Alt 03.04.2006, 08:03
SKa SKa ist offline
Forum-Interessierte(r)
 
Registriert seit: Mar 2006
Beiträge: 27
Keine Wertung, SKa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, SKa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, SKa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, SKa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, SKa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, SKa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, SKa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, SKa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, SKa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, SKa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
Question AW: Vollstreckbarer Titel

Hallo Snud,
vielen Dank für die Antwort.
Es widerspricht meinem normalen Menschenverstand, wenn jemand sagt, dass meine Forderungen, die ja in einem Gerichtsurteil mit einem Titel angemeldet werden, nichts mehr wert sind, weil eine neue Insolvenz angemeldet wurde. Wenn jemand straffällig wird, daraufhin verurteilt wird und dann eine neue Straftat verübt, wird doch der erste Fall auch nicht noch einmal verhandelt. Ein Titel ist doch 30 Jahre gültig. Es handelte sich übrigens um eine juristische Person.

Bei einer Verbraucherinsolvenz muss doch der Gläubiger gefragt werden, ob er z. B. mit einer Reduzierung seiner Forderungen oder Abzahlung auf Raten einverstanden ist, oder nicht? Kann nicht nur jemand Verbraucherinsolvenz anmelden, wenn ersichtlich ist, dass er bemüht ist, seine Schulden zu bezahlen?

SKa
Mit Zitat antworten

  #4 (permalink)  
Alt 03.04.2006, 11:22
V.I.P.
 
Registriert seit: Jan 2006
Beiträge: 1.632
98% positive Bewertungen (1632 Beiträge, 53 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1632 Beiträge, 53 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1632 Beiträge, 53 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1632 Beiträge, 53 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1632 Beiträge, 53 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1632 Beiträge, 53 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1632 Beiträge, 53 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1632 Beiträge, 53 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1632 Beiträge, 53 Bewertungen)98% positive Bewertungen (1632 Beiträge, 53 Bewertungen)  
AW: Vollstreckbarer Titel

Das ist schon richtig. Im Rahmen einer Verbraucherinsolvenz muß zunächst ein außergerichtlicher Einigungsversuch unternommen werden. Das bedeutet aber nicht, daß man seine Forderungen nicht dem Insolvenzgericht mitteilen muß.

Eine juristische PeErson kann aber nur ien Regelinsolvenzverfahren durchführen. Auch in einem solchen Fall muß man seine Forderungen zur Tabelle anmelden. Ein außergeichtlicher Einigungsversuch ist nicht vorgeschrieben.

Im Regelfall, auch wenn dies gestzlich nicht so gewollt ist, wird die juristische PErson nach Beendigung des Insolvenzverfahrens gelöscht. Der Titel ist dann wertlos.
Mit Zitat antworten

Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Forum Letzter Beitrag
Vollstreckbarer Titel Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 11.03.2010 12:39
Verjährung (vollstreckbarer Titel) Familienrecht 11.11.2008 15:43
vollstreckbarer Titel bei Insolvenzverfahren Insolvenzrecht 27.10.2007 08:39
Vollstreckbarer Titel aus d. Jahre 1982 Zivilprozeß- / Zwangsvollstreckungsrecht 01.02.2007 18:39
vollstreckbarer Titel Zivilrecht - Examensvorbereitung 31.05.2006 14:30





Lexikon

Gesetze

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

© 2003-2013 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.

Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum


Suche: Rechtsanwalt | Steuerberater | Übersetzer

Rechtsanwalt Berlin | Rechtsanwalt Hamburg | Rechtsanwalt München | Rechtsanwalt Köln | Rechtsanwalt Frankfurt


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch), Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
"Wiki" powered by VaultWiki v2.5.7, © 2008-2014, Cracked Egg Studios