Impressum | Disclaimer | Anmeldung / Login
 


Jetzt hier registrieren

Videoaufzeichnung ?!

Dies ist eine Diskussion zu Videoaufzeichnung ?! innerhalb des Forums Aktuelle juristische Diskussionen und Themen

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

  #1 (permalink)  
Alt 30.07.2012, 16:27
Forum-Interessierte(r)
 
Registriert seit: Nov 2011
Beiträge: 46
Keine Wertung, user234 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, user234 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, user234 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, user234 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, user234 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, user234 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, user234 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, user234 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, user234 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, user234 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
Question Videoaufzeichnung ?!

Hallo! wie würden folgende fälle aussehen?

1.in einer diskothek ist eine videokamera sichtlich angebracht und an der eingangstür wird auf die angebrachte kamera tabellarisch hingewiesen. Also alles wie es sein sollte.

X ließt die tabelle, er sieht die angebrachte kamera und entscheidet sich die diskothek zu betreten, da die aufzeichnungen und fotos nicht gezielt nur von ihm aufgenommen werden.

Als er aber drinnen war, kamen aufeinmal 2 leute auf ihn zu. einer mit einer videokamera und der andere mit einem mikrofon.

Als X bemerkte das er jetzt gezielt aufgenommen wird, fordert er die personen auf es ihm zu zeigen wie sie das video löschen, andernfalls sieht er durch die gezielte aufzeichnung (nur von ihm) eine verletzung in seinem persönlichkeitsrecht/Uhrheberecht.

Die personen weigern sich die aufzeichnung zu löschen...

Darf x die polizei rufen und anzeige erstatten, oder muss er die aufzeichnung dulden?
----------------------------------------------------------------

2. was wäre, wenn sich das gleiche auf der straße abspielen würde- Darf x die person dann nach §127 StPO vorläufig festnehmen, wenn identität nicht feststellbar?
Mit Zitat antworten


  #2 (permalink)  
Alt 30.07.2012, 16:55
Senior Mitglied
 
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 288
100% positive Bewertungen (288 Beiträge, 21 Bewertungen)100% positive Bewertungen (288 Beiträge, 21 Bewertungen)100% positive Bewertungen (288 Beiträge, 21 Bewertungen)100% positive Bewertungen (288 Beiträge, 21 Bewertungen)100% positive Bewertungen (288 Beiträge, 21 Bewertungen)100% positive Bewertungen (288 Beiträge, 21 Bewertungen)100% positive Bewertungen (288 Beiträge, 21 Bewertungen)100% positive Bewertungen (288 Beiträge, 21 Bewertungen)100% positive Bewertungen (288 Beiträge, 21 Bewertungen)100% positive Bewertungen (288 Beiträge, 21 Bewertungen)  
AW: Videoaufzeichnung ?!

Wegen des Urheberrechts schon mal nicht, da er nicht die Aufnahme angefertigt hat.

Und so lange die Aufzeichnung nicht veröffentlicht wird, wird auch (so weit mir bekannt ist) gegen kein Gesetz verstoßen.
Mit Zitat antworten

  #3 (permalink)  
Alt 30.07.2012, 18:19
V.I.P.
 
Registriert seit: Feb 2008
Beiträge: 10.733
97% positive Bewertungen (10733 Beiträge, 644 Bewertungen)97% positive Bewertungen (10733 Beiträge, 644 Bewertungen)97% positive Bewertungen (10733 Beiträge, 644 Bewertungen)97% positive Bewertungen (10733 Beiträge, 644 Bewertungen)97% positive Bewertungen (10733 Beiträge, 644 Bewertungen)97% positive Bewertungen (10733 Beiträge, 644 Bewertungen)97% positive Bewertungen (10733 Beiträge, 644 Bewertungen)97% positive Bewertungen (10733 Beiträge, 644 Bewertungen)97% positive Bewertungen (10733 Beiträge, 644 Bewertungen)97% positive Bewertungen (10733 Beiträge, 644 Bewertungen)  
AW: Videoaufzeichnung ?!

ich las neulich von einem fall, da hatte eine dame in einer bibliothek einen herrn aufgefordert das telefonieren zu unterlassen (oder so was ähnliches). der herr unterliess es, begann aber unablässig fotos von der dame zu machen. die gerufene polizei stellte dann das handy (copus delikti) des herrn sicher. da der herr das persönlichkeitsrecht der dame verletzt hatte... (ganz genau krieg ich es nicht mehr zusammen - aber so ähnlich war das). ich gehe davon aus, dass der fall sich nicht dadurch geändert hätte, wäre am eingang der bibliothek ein schild gestanden und auch nicht wenn es zusätzliche überwachungskameras gegeben hätte.
Mit Zitat antworten

Antwort

Stichworte
privatrecht, urheberecht, videoüberwachung

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Forum Letzter Beitrag
Videoaufzeichnung in öffentliche Verkehr Medienrecht und Presserecht 21.07.2010 13:14
Videoaufzeichnung unseres Nachbarn Bürgerliches Recht allgemein 31.10.2006 08:16
Videoaufzeichnung, Beleidigung durch Nachbarn - Beweis? Nachbarrecht 19.08.2006 13:43





Lexikon

Gesetze

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

© 2003-2013 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.

Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum


Suche: Rechtsanwalt | Steuerberater | Übersetzer

Rechtsanwalt Berlin | Rechtsanwalt Hamburg | Rechtsanwalt München | Rechtsanwalt Köln | Rechtsanwalt Frankfurt


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch), Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
"Wiki" powered by VaultWiki v2.5.7, © 2008-2014, Cracked Egg Studios