Impressum | Disclaimer | Anmeldung / Login
 


Jetzt hier registrieren

Problem mit Verkäufer

Dies ist eine Diskussion zu Problem mit Verkäufer innerhalb des Forums Aktuelle juristische Diskussionen und Themen

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

  #1 (permalink)  
Alt 13.06.2012, 15:56
Boardneuling
 
Registriert seit: Jun 2012
Beiträge: 8
Keine Wertung, kraftstofff1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kraftstofff1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kraftstofff1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kraftstofff1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kraftstofff1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kraftstofff1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kraftstofff1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kraftstofff1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kraftstofff1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kraftstofff1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
Problem mit Verkäufer

Mal angenommen man kauft ein gebrauchtes Produkt bei einer Privatperson, welches als Neuwertig betitelt wurde und man es deshalb gekauft hat.
Beim Ausprobieren der Ware fällt einem ein schwerwiegender Schaden auf, durch den die Ware nutzlos wird.
Dieser Schaden würde anschließend von einem Fachmann bestätigt werden.
Nach einem Anruf beim Verkäufer würde er einem vorschlagen die Ware zurück zunehmen und einem das Geld zu erstatten.
Nach Erhalt der Ware meldet sich der Verkäufer und möchte den Schaden erstattet haben, weshalb man die Ware zurückgeschickt hat.
Was kann man jetzt tun wenn man damit nicht einverstanden ist die Reperatur der defekten Ware zu zahlen, aber nicht den vollen Kaufpreis erstattet bekommt.

Bitte um Meinungen.

Gruß
Mit Zitat antworten


  #2 (permalink)  
Alt 13.06.2012, 22:23
Aktives Mitglied
 
Registriert seit: Feb 2012
Ort: Hannover
Beiträge: 180
92% positive Bewertungen (180 Beiträge, 42 Bewertungen)92% positive Bewertungen (180 Beiträge, 42 Bewertungen)92% positive Bewertungen (180 Beiträge, 42 Bewertungen)92% positive Bewertungen (180 Beiträge, 42 Bewertungen)92% positive Bewertungen (180 Beiträge, 42 Bewertungen)92% positive Bewertungen (180 Beiträge, 42 Bewertungen)92% positive Bewertungen (180 Beiträge, 42 Bewertungen)92% positive Bewertungen (180 Beiträge, 42 Bewertungen)92% positive Bewertungen (180 Beiträge, 42 Bewertungen)92% positive Bewertungen (180 Beiträge, 42 Bewertungen)  
AW: Problem mit Verkäufer

Zitat:
Zitat von kraftstofff1 Beitrag anzeigen
Mal angenommen man kauft ein gebrauchtes Produkt bei einer Privatperson, welches als Neuwertig betitelt wurde und man es deshalb gekauft hat.
Beim Ausprobieren der Ware fällt einem ein schwerwiegender Schaden auf, durch den die Ware nutzlos wird.
Dieser Schaden würde anschließend von einem Fachmann bestätigt werden.
Nach einem Anruf beim Verkäufer würde er einem vorschlagen die Ware zurück zunehmen und einem das Geld zu erstatten.
Nach Erhalt der Ware meldet sich der Verkäufer und möchte den Schaden erstattet haben, weshalb man die Ware zurückgeschickt hat.
Was kann man jetzt tun wenn man damit nicht einverstanden ist die Reperatur der defekten Ware zu zahlen, aber nicht den vollen Kaufpreis erstattet bekommt.

Bitte um Meinungen.

Gruß
Also ich verstehe den Sachverhalt nicht wirklich. Warum möchte der Verkäufer den Schaden erstattet haben?
__________________
Sollte mein Beitrag weitergeholfen haben, würde ich mich über eine positive Bewertung, durch Klick auf die Karte rechts oben, freuen.
Mit Zitat antworten

  #3 (permalink)  
Alt 13.06.2012, 22:53
Boardneuling
 
Registriert seit: Jun 2012
Beiträge: 8
Keine Wertung, kraftstofff1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kraftstofff1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kraftstofff1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kraftstofff1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kraftstofff1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kraftstofff1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kraftstofff1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kraftstofff1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kraftstofff1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kraftstofff1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
AW: Problem mit Verkäufer

Gehen wir davon aus, dass er glaubt wir hätten den Schaden verursacht, weil er ihm nicht aufgefallen sei.
Allerdings ist dies ein Schaden, welcher außer aus Materialermüdung oder Produktionsfehlern im Normalfall nicht auftritt. Wir somit nicht dafür verantwortlich sein können.
Er allerdings würde den Schaden von unserm Geld bezahlen wollen und uns nur die Differenz erstatten wollen.
Mit Zitat antworten

  #4 (permalink)  
Alt 13.06.2012, 23:30
V.I.P.
 
Registriert seit: Sep 2010
Beiträge: 1.750
100% positive Bewertungen (1750 Beiträge, 162 Bewertungen)100% positive Bewertungen (1750 Beiträge, 162 Bewertungen)100% positive Bewertungen (1750 Beiträge, 162 Bewertungen)100% positive Bewertungen (1750 Beiträge, 162 Bewertungen)100% positive Bewertungen (1750 Beiträge, 162 Bewertungen)100% positive Bewertungen (1750 Beiträge, 162 Bewertungen)100% positive Bewertungen (1750 Beiträge, 162 Bewertungen)100% positive Bewertungen (1750 Beiträge, 162 Bewertungen)100% positive Bewertungen (1750 Beiträge, 162 Bewertungen)100% positive Bewertungen (1750 Beiträge, 162 Bewertungen)  
AW: Problem mit Verkäufer

Wenn er das glaubt, wird er es auch beweisen müssen.
Mit Zitat antworten

  #5 (permalink)  
Alt 14.06.2012, 08:22
V.I.P.
 
Registriert seit: Oct 2009
Ort: LE
Alter: 31
Beiträge: 4.435
98% positive Bewertungen (4435 Beiträge, 376 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4435 Beiträge, 376 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4435 Beiträge, 376 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4435 Beiträge, 376 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4435 Beiträge, 376 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4435 Beiträge, 376 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4435 Beiträge, 376 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4435 Beiträge, 376 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4435 Beiträge, 376 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4435 Beiträge, 376 Bewertungen)  
AW: Problem mit Verkäufer

Zitat:
Zitat von kraftstofff1 Beitrag anzeigen
Nach einem Anruf beim Verkäufer würde er einem vorschlagen die Ware zurück zunehmen und einem das Geld zu erstatten.
Vermutlich gabs zu dem Anruf keine Zeugen oder Gesprächsnotizen?
Mit Zitat antworten

  #6 (permalink)  
Alt 14.06.2012, 15:13
Boardneuling
 
Registriert seit: Jun 2012
Beiträge: 8
Keine Wertung, kraftstofff1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kraftstofff1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kraftstofff1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kraftstofff1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kraftstofff1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kraftstofff1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kraftstofff1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kraftstofff1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kraftstofff1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kraftstofff1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
AW: Problem mit Verkäufer

Zitat:
Zitat von Brati Beitrag anzeigen
Vermutlich gabs zu dem Anruf keine Zeugen oder Gesprächsnotizen?
Gehen wir von E-Mailverkehr aus in dem die Rückgabe erwähnt wurde.
Also in dem Fall liegt ein Beweis der Rücknahme vor.
Mit Zitat antworten

  #7 (permalink)  
Alt 15.06.2012, 15:05
Boardneuling
 
Registriert seit: Jun 2012
Beiträge: 8
Keine Wertung, kraftstofff1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kraftstofff1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kraftstofff1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kraftstofff1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kraftstofff1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kraftstofff1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kraftstofff1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kraftstofff1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kraftstofff1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kraftstofff1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
AW: Problem mit Verkäufer

Meine Frage ist jetzt wie ich mein Geld von dem Verkäufer wiederbekommen würde. Sollte ich über einen Anwalt gehen?
Mit Zitat antworten


  #8 (permalink)  
Alt 15.06.2012, 15:15
V.I.P.
 
Registriert seit: Oct 2009
Ort: LE
Alter: 31
Beiträge: 4.435
98% positive Bewertungen (4435 Beiträge, 376 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4435 Beiträge, 376 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4435 Beiträge, 376 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4435 Beiträge, 376 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4435 Beiträge, 376 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4435 Beiträge, 376 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4435 Beiträge, 376 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4435 Beiträge, 376 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4435 Beiträge, 376 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4435 Beiträge, 376 Bewertungen)  
AW: Problem mit Verkäufer

Um wieviel Geld gehts denn?
Mit Zitat antworten

  #9 (permalink)  
Alt 15.06.2012, 15:41
Boardneuling
 
Registriert seit: Jun 2012
Beiträge: 8
Keine Wertung, kraftstofff1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kraftstofff1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kraftstofff1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kraftstofff1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kraftstofff1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kraftstofff1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kraftstofff1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kraftstofff1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kraftstofff1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, kraftstofff1 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
AW: Problem mit Verkäufer

Gehen wir von einem Betrag zwischen 100 und 200€ aus.
Mit Zitat antworten

  #10 (permalink)  
Alt 15.06.2012, 16:00
V.I.P.
 
Registriert seit: Oct 2009
Ort: LE
Alter: 31
Beiträge: 4.435
98% positive Bewertungen (4435 Beiträge, 376 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4435 Beiträge, 376 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4435 Beiträge, 376 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4435 Beiträge, 376 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4435 Beiträge, 376 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4435 Beiträge, 376 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4435 Beiträge, 376 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4435 Beiträge, 376 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4435 Beiträge, 376 Bewertungen)98% positive Bewertungen (4435 Beiträge, 376 Bewertungen)  
AW: Problem mit Verkäufer

Viel erfolg bei der Anwaltssuche... Ich würd das Mandat nicht annehmen. Lohnt nicht. Wenn dir wer was mit Honorarvereinbarung andrehen will, such weiter.
Mit Zitat antworten

Antwort

Stichworte
käuferrechte, kaufpreiserstattung

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Forum Letzter Beitrag
Verkäufer wirklich Eigentümer? Rückforderungen wenn verkäufer im Ausland? Immobilienrecht 02.08.2011 09:46
Problem mit rachsüchtigen EBay-Verkäufer: Strafanzeige Internetrecht 16.05.2011 14:30
Problem mit privat verkäufer Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 07.06.2010 12:57
Wer ist Verkäufer ? Kaufrecht / Leasingrecht 15.05.2007 22:58
**** Problem mit nicht mehr angemeldeten Verkäufer Internetrecht 27.05.2006 17:58





Lexikon

Gesetze

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

© 2003-2013 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.

Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum


Suche: Rechtsanwalt | Steuerberater | Übersetzer

Rechtsanwalt Berlin | Rechtsanwalt Hamburg | Rechtsanwalt München | Rechtsanwalt Köln | Rechtsanwalt Frankfurt


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch), Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
"Wiki" powered by VaultWiki v2.5.7, © 2008-2014, Cracked Egg Studios