Impressum | Disclaimer | Anmeldung / Login
 


Jetzt hier registrieren

Nötigung

Dies ist eine Diskussion zu Nötigung innerhalb des Forums Aktuelle juristische Diskussionen und Themen

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

  #1 (permalink)  
Alt 23.01.2005, 03:40
Mys Mys ist offline
Boardneuling
 
Registriert seit: Jan 2005
Beiträge: 6
Keine Wertung, Mys hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mys hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mys hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mys hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mys hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mys hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mys hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mys hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mys hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mys hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
Nötigung

Hallo,
bin durch zufall auf diese Seite gekommen und hoffe nun hier die Hilfe zu bekommen die ich Suche.
Mal angenommer folgender Fall ereignet sich:

Eine Studentin geht zu einem Professor um einen Leistungsnachweis zu holen. Sie ist mitten im Examen und benötigte diesen Schein dringend für die Weitermeldung im Prüfungsamt. Da sie aber durch ihr Examen so zeitlich eingespannt ist konnte sie die geforderte Hausarbeit noch nicht anfertigen. Es ist aber gang und gäbe an dieser Universität Unterschriften zu leisten für Leistungsnachweise und die Arbeit nachher zu erhalten, sofern dieser Leistungsnachweis sofort benötigt wird.
Soviel zur Vorgeschichte.
Folgendes ereignete sich dann:

Die Studentin erklärte dem Professor wie dringend sie diesen Leistungsnachweis brauch. Er erklärte ihr das er ohne eine Arbeit nicht guten Gewissens eine Unterschrift leisten könnte. Er habe auch keine große Lust noch eine Arbeit zu korrigieren, in der sowiso das gleiche wie in 250 anderen Arbeiten pro Semester steht. Sie könne statt dessen auch einfach eine kurze andere Aufgabe ausführen und würde dann dafür den Schein bekommen. Die Studentin erkundigte sich nach der Aufgabe und er teilte ihr mit das es sich um empirisches Material für eine Forschung handeln würde. Sie fragte nach ihrer Aufgabe und er sagt ihr sie müsse sich filmen lassen und es gehe dabei um Selbstdarstellung, sprich Körpersprache in Beispielsweise einem Bewerbungsgespräch. Er würde ihre Selbstdarstellung komentieren und ihr sagen wie sie sich besser verhalten solle. Da ihr das harmlos erscheint erklärt sie sich einverstanden.
Das ganze beginnt dann auch harmlos in sitzender Postion auf einem Stuhl. Dann jedoch wird die Studentin aufgefordert ihre Jacke, unter der sie nur ein eng anliegendes Shirt mit Ausschnitt trägt, auzuziehen. Ab da muss sie im Grunde genommen in sehr aufreizenden Positionen für ihn posieren, teilweise sehr erniedrigend in knieender oder hockender Positon, also eindeutig keine Bewerbungssituation.
Die Studentin fühlte sich furchtbar, machte aber mit aus Angst den Schein nicht zu bekommen.

Meine Frage nun, handelt es ich hier um Nötigung? Welche Schritte sind nun zu gehen?
Sollte sowohl eine Anzeige bei der Polizei als auch beim Dekan folgen?

Hoffe sehr auf eure schnelle Hilfe.

Liebe Grüße Mys
Mit Zitat antworten


  #2 (permalink)  
Alt 23.01.2005, 10:50
fob fob ist offline
V.I.P.
 
Registriert seit: Sep 2003
Beiträge: 1.546
100% positive Bewertungen (1546 Beiträge, 31 Bewertungen)100% positive Bewertungen (1546 Beiträge, 31 Bewertungen)100% positive Bewertungen (1546 Beiträge, 31 Bewertungen)100% positive Bewertungen (1546 Beiträge, 31 Bewertungen)100% positive Bewertungen (1546 Beiträge, 31 Bewertungen)100% positive Bewertungen (1546 Beiträge, 31 Bewertungen)100% positive Bewertungen (1546 Beiträge, 31 Bewertungen)100% positive Bewertungen (1546 Beiträge, 31 Bewertungen)100% positive Bewertungen (1546 Beiträge, 31 Bewertungen)100% positive Bewertungen (1546 Beiträge, 31 Bewertungen)  
AW: Nötigung

Die Studentin muss sich klar machen, dass das für sie keine ganz ungefährliche Situation ist.

Ich fange daher mal da an, was sie auf keinen Fall machen sollte: Dritten gegenüber darüber sprechen (außer in einer Form, die keine eindeutigen Schlüsse auf die Identität des Professors erlaubt). Ansonsten läuft sie in Gefahr, zivil- und strafrechtlich in Anspruch genommen zu werden.

Was sie tun kann? Anzeige erstatten selbstverständlich. Das wird für sie allerdings nicht ohne Konsequenzen bleiben. Der Professor wird alles abstreiten und in Zukunft ihr das Leben vermutlich nicht eben leichter machen.

Ob die Anzeige Konsequenzen hat, wird davon abgängen, ob der Professor schon in vergleichbarer Weise auffällig geworden ist. Ansonsten wird man nicht von einem hinreichenden Tatverdacht ausgehen, und die Sache wird eingestellt. Schließlich gibt es ja auch genügend dokumentierte Fälle, in denen solche und schlummere Dinge v. Studenten oder Schülern schlicht erlogen wurden - aus Rache oder wofür auch immer.

Das alles soll jetzt nicht heißen, dass die Studentin "kneifen" soll. Sie soll sich nur gut und möglichst in aller Ruhe überlegen, ob dieser erniedrigende und zweifellos zu verurteilende, aber letztlich vielleicht noch zu verschmerzende Vorfall den Ärger wert ist.

Vielleicht spielt für die Studentin ja auch eine Rolle, dass ihre Anzeige einen Beitrag dazu leisten könnte, bei einem weiteren Vorfall die Anzeige einer anderen Studentin glaubhafter erscheinen zu lassen.

Gruß,

fob
Mit Zitat antworten

  #3 (permalink)  
Alt 23.01.2005, 11:33
Mys Mys ist offline
Boardneuling
 
Registriert seit: Jan 2005
Beiträge: 6
Keine Wertung, Mys hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mys hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mys hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mys hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mys hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mys hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mys hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mys hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mys hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mys hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
AW: Nötigung

Die Studentin war bereits bei der Polizei. Dort hat man ihrer Aussage zu Protokoll genommen und ein Aktenzeichen angelegt.
Allerdings hat man ihr gesagt sie könne keine Anzeige erstatten, da es sich nicht um eine Straftat handeln würde.?!
Da dieser Professor an der Uni bereits diesen Ruf hat muss es schon anderen Studentinnen passiert sein.
Sie beabsichtigt daher, trotz grosser Angst, morgen die Gleichstellungsbeauftagte aufzusuchen und mir ihr zusammen zum Dekan zu gehen. Dort muss sie doch den Namen des Dozenten bekannt geben oder?
Ihr geht es vor allem darum, dass dieser Professor gestoppt wrid und das sie falls es noch andere gibt, diese eben mit ihrer Aussage unterstützen kann.
Der Professor kann ihr nicht gefährlich werden was ihr Studium beanlangt, da sie im Juni diesen Jahres mit dem Studium fertig ist und ihn auch nicht als Prüfer hat.
Der Professor hat bereits einen sehr schweren Stand an dieser Uni und ist bei Kollegen sehr unbeliebt. Eine Zeitlang ist ihm auch die Prüfungszulassung entzogen worden.

Geändert von Mys (23.01.2005 um 14:42 Uhr).
Mit Zitat antworten

  #4 (permalink)  
Alt 23.01.2005, 19:33
Forum-Interessierte(r)
 
Registriert seit: Dec 2004
Beiträge: 31
Keine Wertung, Larissa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Larissa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Larissa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Larissa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Larissa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Larissa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Larissa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Larissa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Larissa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Larissa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
AW: Nötigung

HMM, ich kenne es irgendwie.

Mache eine Anzeige bei der Staatsanwaltschaft.Schreibe einfach was genau passiert ist und schicke es an die zuständige Staatsanwaltschaft. Die Polizei hat letztens viel zu tun.

Aha, egal ob Du glaubst, der Prof. ist unbeliebt, keiner von Professoren wird sich gegen einem Prof. stellen, est ist egal wie unbeliebt er ist. Ausserdem, es gab denke ich keine Zeugen.So ist die Welt.

Also, aufpassen.

Liebe Grüsse,


Larissa.
Mit Zitat antworten

  #5 (permalink)  
Alt 23.01.2005, 20:27
Mys Mys ist offline
Boardneuling
 
Registriert seit: Jan 2005
Beiträge: 6
Keine Wertung, Mys hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mys hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mys hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mys hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mys hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mys hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mys hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mys hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mys hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Mys hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
AW: Nötigung

Könnte mir bitte irgendwer raten was ich tun soll? Ich bin total verzweifelt und weiss jetzt nicht mehr was ich tun soll. Und eigentlich wollte ich morgen früh zum Dekan gehen, aber Larissas Aussage macht mir schon Angst....
Ich wäre euch sehr dankbar für weitere Ratschläge!!

Lg Mys
Mit Zitat antworten

  #6 (permalink)  
Alt 23.01.2005, 21:04
Forum-Interessierte(r)
 
Registriert seit: Dec 2004
Beiträge: 31
Keine Wertung, Larissa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Larissa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Larissa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Larissa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Larissa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Larissa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Larissa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Larissa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Larissa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Larissa hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
AW: Nötigung

Ich habe nur gesagt, was mir (und nicht nur mir sondern auch anderen Studentinnen) passiert ist.

Ich wurde nach dem Gespräch beim Dekan von der Prof. angezeigt.Der Dekan hat ihm nur dabei geholfen.
Erstmal würde ich nichts emotional tun.Das kann nur schaden.
Gebe Dir einfach Zeit eine richtige Lösung zu finden.



LG,

Larissa.
Mit Zitat antworten

Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Forum Letzter Beitrag
Nötigung Strafrecht / Strafprozeßrecht 14.10.2009 09:23
Ist das Nötigung ? Straßenverkehrsrecht 06.10.2009 16:35
Nötigung? Strafrecht / Strafprozeßrecht 06.04.2009 14:01
Nötigung?? Handelsrecht 29.09.2008 15:58
Nötigung??? Strafrecht / Strafprozeßrecht 22.09.2008 16:48





Lexikon

Gesetze

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

© 2003-2013 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.

Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum


Suche: Rechtsanwalt | Steuerberater | Übersetzer

Rechtsanwalt Berlin | Rechtsanwalt Hamburg | Rechtsanwalt München | Rechtsanwalt Köln | Rechtsanwalt Frankfurt


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch), Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
"Wiki" powered by VaultWiki v2.5.7, © 2008-2014, Cracked Egg Studios