Impressum | Disclaimer | Anmeldung / Login
 


Jetzt hier registrieren

Kündigung mit 55 Jahren

Dies ist eine Diskussion zu Kündigung mit 55 Jahren innerhalb des Forums Aktuelle juristische Diskussionen und Themen

Like Tree1Likes

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

  #1 (permalink)  
Alt 01.04.2011, 11:15
Forum-Interessierte(r)
 
Registriert seit: Mar 2011
Beiträge: 17
Keine Wertung, Cardi hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cardi hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cardi hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cardi hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cardi hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cardi hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cardi hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cardi hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cardi hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cardi hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
Kündigung mit 55 Jahren

Kann man jemanden mit 55 Jahren nach 11jähriger Firmenzugehörigkeit so einfach kündigen nur weil der neue Chef andere Anforderungen an die Position hat die derjenige belgeitet?
Oder Teilzeit anbieten oder vorschlagen sich nnerhalb der Gesellschaft auf eine andere Stelle zu bewerben?
Mit Zitat antworten


  #2 (permalink)  
Alt 01.04.2011, 11:24
V.I.P.
 
Registriert seit: Aug 2007
Alter: 46
Beiträge: 21.136
99% positive Bewertungen (21136 Beiträge, 1540 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21136 Beiträge, 1540 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21136 Beiträge, 1540 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21136 Beiträge, 1540 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21136 Beiträge, 1540 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21136 Beiträge, 1540 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21136 Beiträge, 1540 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21136 Beiträge, 1540 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21136 Beiträge, 1540 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21136 Beiträge, 1540 Bewertungen)  
AW: Kündigung mit 55 Jahren

Wie groß ist denn diese Firma? Also: wieviele Angestellte, Betriebsrat?
__________________
"Und was soll ich Dich lehren? Das Müllern - oder auch alles andere?", wollte der Meister wissen.
"Das andere auch", sagte Krabat.
In memoriam Otfried Preußler

Bitte nicht auf PNs reagieren, die unbürokratisch Hilfe bei BtM- und Führerscheinproblemen anbieten! Diese grundsätzlich dem Admin melden.
Mit Zitat antworten

  #3 (permalink)  
Alt 01.04.2011, 11:27
V.I.P.
 
Registriert seit: Sep 2008
Ort: München
Alter: 59
Beiträge: 3.894
99% positive Bewertungen (3894 Beiträge, 303 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3894 Beiträge, 303 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3894 Beiträge, 303 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3894 Beiträge, 303 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3894 Beiträge, 303 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3894 Beiträge, 303 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3894 Beiträge, 303 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3894 Beiträge, 303 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3894 Beiträge, 303 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3894 Beiträge, 303 Bewertungen)  
AW: Kündigung mit 55 Jahren

Zitat:
Zitat von Humungus Beitrag anzeigen
Wie groß ist denn diese Firma? Also: wieviele Angestellte, Betriebsrat?
Und zusätzlich noch: Firma tarifgebunden? Welcher Tarifvertrag?

Gruß
Klaus
Mit Zitat antworten

  #4 (permalink)  
Alt 01.04.2011, 11:38
Forum-Interessierte(r)
 
Registriert seit: Mar 2011
Beiträge: 17
Keine Wertung, Cardi hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cardi hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cardi hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cardi hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cardi hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cardi hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cardi hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cardi hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cardi hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cardi hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
AW: Kündigung mit 55 Jahren

Es ist eine GmbH in der verschiedene unabhängige Geschäftsfelder angesiedelt sind. Das Geschäftsfeld um was es geht hat ca 35 Angestellte. Keine Tarifverträge.
Mit Zitat antworten

  #5 (permalink)  
Alt 01.04.2011, 11:59
V.I.P.
 
Registriert seit: Sep 2008
Ort: München
Alter: 59
Beiträge: 3.894
99% positive Bewertungen (3894 Beiträge, 303 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3894 Beiträge, 303 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3894 Beiträge, 303 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3894 Beiträge, 303 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3894 Beiträge, 303 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3894 Beiträge, 303 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3894 Beiträge, 303 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3894 Beiträge, 303 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3894 Beiträge, 303 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3894 Beiträge, 303 Bewertungen)  
AW: Kündigung mit 55 Jahren

Gibt es einen Betriebsrat?
Mit Zitat antworten

  #6 (permalink)  
Alt 01.04.2011, 12:45
Forum-Interessierte(r)
 
Registriert seit: Mar 2011
Beiträge: 17
Keine Wertung, Cardi hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cardi hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cardi hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cardi hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cardi hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cardi hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cardi hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cardi hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cardi hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cardi hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
AW: Kündigung mit 55 Jahren

Ja, einen Betriebsrat gibt es.
Mit Zitat antworten

  #7 (permalink)  
Alt 01.04.2011, 13:09
V.I.P.
 
Registriert seit: Sep 2008
Ort: München
Alter: 59
Beiträge: 3.894
99% positive Bewertungen (3894 Beiträge, 303 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3894 Beiträge, 303 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3894 Beiträge, 303 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3894 Beiträge, 303 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3894 Beiträge, 303 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3894 Beiträge, 303 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3894 Beiträge, 303 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3894 Beiträge, 303 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3894 Beiträge, 303 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3894 Beiträge, 303 Bewertungen)  
AW: Kündigung mit 55 Jahren

Zitat:
Zitat von Cardi Beitrag anzeigen
Ja, einen Betriebsrat gibt es.
OK. Nachdem es keinen anwendbaren TV gibt, existiert für den Betroffenen zunächst kein aus einem solchen Vertragswerk eventuell resultierender Schutz vor ordentlichen Kündigungen.

Ansonsten gibt es keine allgemeinen Schutzbestimmungen gegen Kündigungen im Alter.

Ein gewisser Hemmschuh ist die Existenz des Betriebsrats. Dieser muß gemäß §102 BetrVerfG bei jeder Kündigung angehört werden. Nach §102 Abs.3 BetrVerfG kann der Betriebsrat einer Kündigung bei Vorliegen eines in diesem Paragraphen genannten Grundes widersprechen. Das hindert zwar den Arbeitgeber nicht daran, trotzdem die Kündigung auszusprechen, der AN hat aber nach §102 Abs.5 einen Weiterbeschäftigungsanspruch bis zum Abschluss des Rechtsstreits, sofern er Kündigungsschutzklage erhoben hat.

Da bei 35 Beschäftigten das Kündigungsschutzgesetz greift, der AN mithin nur unter Einhaltung der Normmen dieses Gesetzes gekündigt werden kann, sind m.E. die Aussichten gut, wenn die einzige Motivation des AG darin liegt, dass ihm "die Nase des AN nicht mehr passt"

Grüße
Klaus
Mit Zitat antworten


  #8 (permalink)  
Alt 01.04.2011, 13:38
Forum-Interessierte(r)
 
Registriert seit: Mar 2011
Beiträge: 17
Keine Wertung, Cardi hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cardi hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cardi hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cardi hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cardi hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cardi hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cardi hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cardi hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cardi hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cardi hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
AW: Kündigung mit 55 Jahren

Es ist nie eine schriftliche Abmahnung erfolgt und es gibt nur gute Zeugnisse. Das Argument ist dass das Budget keine zusätzliche Position zulässt um den AN dann mit anderen oder zusätzlichen Aufgaben zu betrauen. In der eigentlichen Position des AN wurden noch viele Zusatzaufgaben auf Wunsch des AG übernommen was eine Fehlplanung war. Erst wurde es begrüßt und anschl. jeder kleine Fehler angeprangert der sich wegen des zu hohen Arbeitsaufwands ergab.
Der AN hat noch ein minderjähriges Schulkind zu versorgen und einen unterhaltsbedürftigen Angehörigen. Also kommt auch Teilzeit nicht in Frage.
Mit Zitat antworten

  #9 (permalink)  
Alt 01.04.2011, 13:45
Pro Pro ist offline
V.I.P.
 
Registriert seit: Jul 2006
Alter: 42
Beiträge: 10.208
95% positive Bewertungen (10208 Beiträge, 956 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10208 Beiträge, 956 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10208 Beiträge, 956 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10208 Beiträge, 956 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10208 Beiträge, 956 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10208 Beiträge, 956 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10208 Beiträge, 956 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10208 Beiträge, 956 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10208 Beiträge, 956 Bewertungen)95% positive Bewertungen (10208 Beiträge, 956 Bewertungen)  
AW: Kündigung mit 55 Jahren

Zitat:
Zitat von Cardi Beitrag anzeigen
Oder Teilzeit anbieten oder vorschlagen sich nnerhalb der Gesellschaft auf eine andere Stelle zu bewerben?
Der AG scheint zumindestens seine Hausaufgaben gemacht zu haben. Vor allem das Angebot einer anderen Stelle.

Welche Tätigkeit übt der AN aus?

Gruß

Pro
Mit Zitat antworten

  #10 (permalink)  
Alt 01.04.2011, 13:53
V.I.P.
 
Registriert seit: Sep 2008
Ort: München
Alter: 59
Beiträge: 3.894
99% positive Bewertungen (3894 Beiträge, 303 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3894 Beiträge, 303 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3894 Beiträge, 303 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3894 Beiträge, 303 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3894 Beiträge, 303 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3894 Beiträge, 303 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3894 Beiträge, 303 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3894 Beiträge, 303 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3894 Beiträge, 303 Bewertungen)99% positive Bewertungen (3894 Beiträge, 303 Bewertungen)  
AW: Kündigung mit 55 Jahren

Zitat:
Zitat von Cardi Beitrag anzeigen
Es ist nie eine schriftliche Abmahnung erfolgt und es gibt nur gute Zeugnisse. Das Argument ist dass das Budget keine zusätzliche Position zulässt um den AN dann mit anderen oder zusätzlichen Aufgaben zu betrauen. In der eigentlichen Position des AN wurden noch viele Zusatzaufgaben auf Wunsch des AG übernommen was eine Fehlplanung war. Erst wurde es begrüßt und anschl. jeder kleine Fehler angeprangert der sich wegen des zu hohen Arbeitsaufwands ergab.
Der AN hat noch ein minderjähriges Schulkind zu versorgen und einen unterhaltsbedürftigen Angehörigen. Also kommt auch Teilzeit nicht in Frage.
Bei dieser Darstellung kommt n.m.A. weder eine personenbedingte noch eine verhaltensbedingte Kündigung sondern allenfalls eine betriebsbedingte Kündigung in Frage. Aufgrund der dann notwendigen Sozialauswahl spielen Alter und Betriebszugehörigkeit sowie die Unterhaltspflichten dann doch wieder eine stärkere Rolle, auch der Betriebsrat hat eine gewichtigere Stellung.
hera likes this.
Mit Zitat antworten

Antwort

Stichworte
kündigung mit 55 jahren

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Forum Letzter Beitrag
Kündigung nach 3,5 Jahren Arbeitsrecht 06.09.2010 16:21
Kündigung nach 21 Jahren Arbeitsrecht 30.07.2010 23:24
Nach 60 Jahren Kündigung? Mietrecht 26.09.2007 19:54
Kündigung erst in 3 Jahren möglich? Mietrecht 23.03.2006 17:14
Kündigung aus Eigenbedarf nach 20 Jahren? Mietrecht 25.06.2004 23:24





Lexikon

Gesetze

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

© 2003-2013 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.

Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum


Suche: Rechtsanwalt | Steuerberater | Übersetzer

Rechtsanwalt Berlin | Rechtsanwalt Hamburg | Rechtsanwalt München | Rechtsanwalt Köln | Rechtsanwalt Frankfurt


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch), Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
"Wiki" powered by VaultWiki v2.5.7, © 2008-2014, Cracked Egg Studios