Impressum | Disclaimer | Anmeldung / Login
 


Jetzt hier registrieren

Ausbildung abbrechen und abi nachholen

Dies ist eine Diskussion zu Ausbildung abbrechen und abi nachholen innerhalb des Forums Aktuelle juristische Diskussionen und Themen

Like Tree2Likes

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

  #1 (permalink)  
Alt 30.06.2012, 21:28
Boardneuling
 
Registriert seit: Jun 2012
Beiträge: 8
Keine Wertung, procodex hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, procodex hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, procodex hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, procodex hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, procodex hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, procodex hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, procodex hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, procodex hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, procodex hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, procodex hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
Ausbildung abbrechen und abi nachholen

Mr.X hat eine Frage an euch

Mr.X konnte sich letztes Jahr für eine Ausbildung oder Abitur nachholen entscheiden. Mr.X hate sich für die Ausbildung entschieden, aber ihm wurde sehr schnell klar, dass es eine Fehlentscheidung war und er hat sich erneut auf einem Beruflichen Gymnasium beworben und wurde heute angenommen. So soweit ist alles gut und die Einschulung ist am 6. August. Im Ausbildungsvertrag steht drin, dass er eine Kündigungsfrist von 4 Wochen hat, sollte ja kein Problem sein. So jetzt kommt aber das Problem : Mr.X hat vom 12.Juli bis 9. August Urlaub und das wären genau 4 Wochen.
Kann Mr.X die Kündigung einfach am 11. Juli dem Betrieb in den Briefkasten legen und ab dem Tag die nächsten 4 Wochen nicht mehr zur Arbeit gehen?


-Er möchte sowenig wie möglich mit dem Chef reden, da er nicht den besten Kontakt zu ihm hat.

Ich hoffe ihr könnt mr.x da ein wenig helfen, merci


EDIT: ups, in der schnelle hat Mr.X voll den Bereich verfehlt ;/ tut ihm sehr leid(soll ich ausrichten)
Mit Zitat antworten


  #2 (permalink)  
Alt 30.06.2012, 22:31
V.I.P.
 
Registriert seit: Oct 2010
Ort: Südostneufünfland
Alter: 50
Beiträge: 3.472
96% positive Bewertungen (3472 Beiträge, 198 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3472 Beiträge, 198 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3472 Beiträge, 198 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3472 Beiträge, 198 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3472 Beiträge, 198 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3472 Beiträge, 198 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3472 Beiträge, 198 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3472 Beiträge, 198 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3472 Beiträge, 198 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3472 Beiträge, 198 Bewertungen)  
AW: Ausbildung abbrechen und abi nachholen

Wenn er die Kündigung nicht selbst abgeben will, kann er sie auch in den Briefkasten stecken. Wegen dem Nachweis des Zugangs sollte aber dann auch jemand bezeugen können, dass das wirklich passiert ist.
Den Urlaub kann er nehmen, wenn er schon genehmigt ist. Er bräuchte dann also nicht mehr dort zu arbeiten.
__________________
Die Lage ist hoffnungslos, aber nicht ernst!
Mit Zitat antworten

  #3 (permalink)  
Alt 30.06.2012, 23:08
Boardneuling
 
Registriert seit: Jun 2012
Beiträge: 8
Keine Wertung, procodex hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, procodex hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, procodex hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, procodex hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, procodex hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, procodex hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, procodex hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, procodex hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, procodex hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, procodex hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
AW: Ausbildung abbrechen und abi nachholen

Ok,danke erstmal.

Also der Urlaub wurde mir genehmigt, aber ich hab nichts schriftliches, aber ich hab bis jetzt keinen urlaub schriftlich genehmigt bekommen. Und das mit dem Zeugen dürfte nicht das Problem sein, weil ich bei der IHK auch anrufen werde und es ihnen erklären werde.
Mit Zitat antworten

  #4 (permalink)  
Alt 30.06.2012, 23:27
V.I.P.
 
Registriert seit: Oct 2010
Ort: Südostneufünfland
Alter: 50
Beiträge: 3.472
96% positive Bewertungen (3472 Beiträge, 198 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3472 Beiträge, 198 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3472 Beiträge, 198 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3472 Beiträge, 198 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3472 Beiträge, 198 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3472 Beiträge, 198 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3472 Beiträge, 198 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3472 Beiträge, 198 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3472 Beiträge, 198 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3472 Beiträge, 198 Bewertungen)  
AW: Ausbildung abbrechen und abi nachholen

Für die Kündigungsfrist kann es wichtig sein, wann die Kündigung da ist! Wenn Du sie erst am 11. nach Feierabend einwirfst, ist sie dann ganz streng formal erst am 12. zugegangen.
Sicher wäre, sie im Büro abzugeben und den Empfang quittieren zu lassen.
__________________
Die Lage ist hoffnungslos, aber nicht ernst!
Mit Zitat antworten

  #5 (permalink)  
Alt 02.07.2012, 20:56
Boardneuling
 
Registriert seit: Jun 2012
Beiträge: 8
Keine Wertung, procodex hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, procodex hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, procodex hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, procodex hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, procodex hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, procodex hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, procodex hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, procodex hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, procodex hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, procodex hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
AW: Ausbildung abbrechen und abi nachholen

Würde das hier gehen?

Mr.X kündigt per Post, und damit der Chef nicht sagen kann, dass er nix erhalten hat, schickt Mr.X den Brief so, dass es 100% ankommen wird und er eine quittung kriegt.(Er hat gerade den Namen vergessen wie das heißt).
Mit Zitat antworten

  #6 (permalink)  
Alt 02.07.2012, 21:32
V.I.P.
 
Registriert seit: Oct 2010
Ort: Südostneufünfland
Alter: 50
Beiträge: 3.472
96% positive Bewertungen (3472 Beiträge, 198 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3472 Beiträge, 198 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3472 Beiträge, 198 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3472 Beiträge, 198 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3472 Beiträge, 198 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3472 Beiträge, 198 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3472 Beiträge, 198 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3472 Beiträge, 198 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3472 Beiträge, 198 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3472 Beiträge, 198 Bewertungen)  
AW: Ausbildung abbrechen und abi nachholen

Einschreiben mit Rückschein?
Ist nicht sicherer, böser Chef kann die Annahme verweigern und hat dann nichts bekommen.

Garantiert sicher: Vor vertrauenswürdigen Zeugen die Kündigung eintüten und dann auch vor vertrauenswürdigen Zeugen in den Briefkasten stecken. Zu etwa 105% vertrauenswürdig sind Vollstreckungsbeamte im Dienst.
__________________
Die Lage ist hoffnungslos, aber nicht ernst!
Mit Zitat antworten

  #7 (permalink)  
Alt 02.07.2012, 21:39
Boardneuling
 
Registriert seit: Jun 2012
Beiträge: 8
Keine Wertung, procodex hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, procodex hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, procodex hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, procodex hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, procodex hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, procodex hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, procodex hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, procodex hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, procodex hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, procodex hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
AW: Ausbildung abbrechen und abi nachholen

genauuu, es lag ihm auf der zunge

Wie wäre es, wenn er beide varianten macht?
Mit Zitat antworten


  #8 (permalink)  
Alt 02.07.2012, 21:41
V.I.P.
 
Registriert seit: Jan 2012
Beiträge: 1.676
97% positive Bewertungen (1676 Beiträge, 184 Bewertungen)97% positive Bewertungen (1676 Beiträge, 184 Bewertungen)97% positive Bewertungen (1676 Beiträge, 184 Bewertungen)97% positive Bewertungen (1676 Beiträge, 184 Bewertungen)97% positive Bewertungen (1676 Beiträge, 184 Bewertungen)97% positive Bewertungen (1676 Beiträge, 184 Bewertungen)97% positive Bewertungen (1676 Beiträge, 184 Bewertungen)97% positive Bewertungen (1676 Beiträge, 184 Bewertungen)97% positive Bewertungen (1676 Beiträge, 184 Bewertungen)97% positive Bewertungen (1676 Beiträge, 184 Bewertungen)  
AW: Ausbildung abbrechen und abi nachholen

Zitat:
Zitat von motzmecker Beitrag anzeigen
Garantiert sicher: Vor vertrauenswürdigen Zeugen die Kündigung eintüten und dann auch vor vertrauenswürdigen Zeugen in den Briefkasten stecken. Zu etwa 105% vertrauenswürdig sind Vollstreckungsbeamte im Dienst.
Wobei man hier aber doch noch mal anmerken sollte, dass es sich um die Kündigung eines Auszubildenden handelt, so dass es nicht unbedingt sein muss, dass er absolut unanfechtbar die Zustellung an einem bestimmten Tag wird beweisen können müssen, zumindest nicht um irgendwelchen Schadenersatzforderungen des AG zu entgehen. Die wird der AG nämlich hier auf keinen Fall durchsetzen können.

M. E. reicht es vollkommen, wenn der Auszubildende das Kündigungsschreiben mit z. B. Vater oder Mutter, oder Freundin oder Freund gemeinsam eintütet und in den Briefkasten des AG einwirft. Das sollte hier als Beweis, wenn er ihn denn je antreten müsste, genügen.
__________________
"Wenn man alle Gesetze studieren sollte, so hätte man gar keine Zeit, sie zu übertreten."

Johann Wolfgang von Goethe
Mit Zitat antworten

  #9 (permalink)  
Alt 02.07.2012, 21:48
Boardneuling
 
Registriert seit: Jun 2012
Beiträge: 8
Keine Wertung, procodex hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, procodex hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, procodex hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, procodex hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, procodex hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, procodex hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, procodex hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, procodex hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, procodex hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, procodex hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
AW: Ausbildung abbrechen und abi nachholen

Aber ich wiederhole nochmal hier die Frage von Mr.X
Er würde an dem Tag, an dem er die Kündigung in den Briefkasten rein schmeißt 4 Wochen in den Urlaub fliegen. Der Chef kann dagegen nichts machen oder? Ihm wurde der Urlaub genehmigt. Aber der Urlaub wurde nur mündlich genehmigt und nicht schriftlich. Aber der Urlaub wurde bis jetzt bei allen Azubis nur Mündlich ausgesprochen, wie bei den Urlaubstagen von Mr.X zuvor.
Mit Zitat antworten

  #10 (permalink)  
Alt 02.07.2012, 22:18
V.I.P.
 
Registriert seit: Oct 2010
Ort: Südostneufünfland
Alter: 50
Beiträge: 3.472
96% positive Bewertungen (3472 Beiträge, 198 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3472 Beiträge, 198 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3472 Beiträge, 198 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3472 Beiträge, 198 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3472 Beiträge, 198 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3472 Beiträge, 198 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3472 Beiträge, 198 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3472 Beiträge, 198 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3472 Beiträge, 198 Bewertungen)96% positive Bewertungen (3472 Beiträge, 198 Bewertungen)  
AW: Ausbildung abbrechen und abi nachholen

Wenn es dann keiner gesehen hat, könnte er theoretisch Ärger machen und Streit anfangen. So von wegen war nur ein leerer Umschlag und lauter solche Sachen.

Das bringt ihm aber nichts ein und irgendwann muss er sich ja auch darum kümmern, wo er sein Geld her bekommt. Denn genehmigten Urlaub kann er nur aus "dringenden betrieblichen Gründen" widerrufen und dann müsste er eben Mr.X den Urlaub auszahlen. Dass er den dann noch 4 Wochen länger piesacken könnte, dürfte ihm das Geld nicht wert sein.

Insofern könnte Mr.X auchmal all seinen Mut zusammen nehmen und mit einem Kumpel unterm Arm ins Büro marschieren und die Kündigung dort einfach abgeben. Wenn es der Kumpel dann gesehen hat, braucht es dafür auch keine Empfangsquittung.
__________________
Die Lage ist hoffnungslos, aber nicht ernst!
Mit Zitat antworten

Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Forum Letzter Beitrag
Schulische Ausbildung abbrechen und duale beginnen Aktuelle juristische Diskussionen und Themen 17.10.2011 23:15
Schulische Ausbildung abbrechen und duale beginnen Arbeitsrecht 17.10.2011 23:11
Ausbildung abbrechen mit 17 Jahren, Schulpflicht, Kindergeld? Arbeitsrecht 12.01.2011 11:56
Ausbildung abbrechen Arbeitsrecht 18.04.2009 18:47
Ausbildung abbrechen, jedoch nach Probezeit! Arbeitsrecht 26.02.2008 23:43





Lexikon

Gesetze

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

© 2003-2013 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.

Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum


Suche: Rechtsanwalt | Steuerberater | Übersetzer

Rechtsanwalt Berlin | Rechtsanwalt Hamburg | Rechtsanwalt München | Rechtsanwalt Köln | Rechtsanwalt Frankfurt


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch), Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
"Wiki" powered by VaultWiki v2.5.7, © 2008-2014, Cracked Egg Studios