Impressum | Disclaimer | Anmeldung / Login
 


Jetzt hier registrieren

Abo- Falle

Dies ist eine Diskussion zu Abo- Falle innerhalb des Forums Aktuelle juristische Diskussionen und Themen

Like Tree3Likes

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

  #1 (permalink)  
Alt 06.07.2012, 12:45
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Jul 2012
Beiträge: 3
Keine Wertung, janemann hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, janemann hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, janemann hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, janemann hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, janemann hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, janemann hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, janemann hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, janemann hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, janemann hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, janemann hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
Abo- Falle

Hallo zusammen.
Angenommen V. hat mit U. einen Vertrag über ein Testabonnemt von zwei Wochen zu 1,99€ abgeschlossen. In den AGB formuliert U. , dass das genannte Testabonnemt bis eine Woche vor Fristende gekündigt werden muss, andernfalls verlängert es sich automatisch um weitere 6 Monate zum monatlichen Preis von 19,00€. Ist die verlängerung Ordnungsgemäß?
Mit Zitat antworten


  #2 (permalink)  
Alt 07.07.2012, 16:35
V.I.P.
 
Registriert seit: Aug 2006
Ort: Berlin - what surprise
Beiträge: 1.082
95% positive Bewertungen (1082 Beiträge, 97 Bewertungen)95% positive Bewertungen (1082 Beiträge, 97 Bewertungen)95% positive Bewertungen (1082 Beiträge, 97 Bewertungen)95% positive Bewertungen (1082 Beiträge, 97 Bewertungen)95% positive Bewertungen (1082 Beiträge, 97 Bewertungen)95% positive Bewertungen (1082 Beiträge, 97 Bewertungen)95% positive Bewertungen (1082 Beiträge, 97 Bewertungen)95% positive Bewertungen (1082 Beiträge, 97 Bewertungen)95% positive Bewertungen (1082 Beiträge, 97 Bewertungen)95% positive Bewertungen (1082 Beiträge, 97 Bewertungen)  
AW: Abo- Falle

Das ist mach meinem Dafürhalten keine "Abo-Falle" (da geht es ja darum, ob etwas überhaupt kostenpflichtig ist), sondern um eine relativ übliche Regelung zur Behanldung eines Testabonnemetnts. Ich halte das für nicht überraschend und auch ansonsten nicht zu beanstanden.
Mit Zitat antworten

  #3 (permalink)  
Alt 07.07.2012, 16:42
V.I.P.
 
Registriert seit: Aug 2007
Alter: 46
Beiträge: 21.148
99% positive Bewertungen (21148 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21148 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21148 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21148 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21148 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21148 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21148 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21148 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21148 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21148 Beiträge, 1541 Bewertungen)  
AW: Abo- Falle

War die deutliche Preiserhöhung für die Fortsetzung des Abos nur in den AGB beschrieben?
__________________
"Und was soll ich Dich lehren? Das Müllern - oder auch alles andere?", wollte der Meister wissen.
"Das andere auch", sagte Krabat.
In memoriam Otfried Preußler

Bitte nicht auf PNs reagieren, die unbürokratisch Hilfe bei BtM- und Führerscheinproblemen anbieten! Diese grundsätzlich dem Admin melden.
Mit Zitat antworten

  #4 (permalink)  
Alt 07.07.2012, 23:53
V.I.P.
 
Registriert seit: Mar 2010
Beiträge: 3.423
93% positive Bewertungen (3423 Beiträge, 150 Bewertungen)93% positive Bewertungen (3423 Beiträge, 150 Bewertungen)93% positive Bewertungen (3423 Beiträge, 150 Bewertungen)93% positive Bewertungen (3423 Beiträge, 150 Bewertungen)93% positive Bewertungen (3423 Beiträge, 150 Bewertungen)93% positive Bewertungen (3423 Beiträge, 150 Bewertungen)93% positive Bewertungen (3423 Beiträge, 150 Bewertungen)93% positive Bewertungen (3423 Beiträge, 150 Bewertungen)93% positive Bewertungen (3423 Beiträge, 150 Bewertungen)93% positive Bewertungen (3423 Beiträge, 150 Bewertungen)  
AW: Abo- Falle

Waren die AGB Vertragsbestandteil?

Also war ein deutlicher Verweis auf die AGB im Vertrag enthalten UND wurden die AGB dem Abonnenten ausgehändigt bzw. waren die AGB bei Vertragsabschluss einsehbar?
__________________
Raum: Ostthüringen
Tätigkeitsschwerpunkt: Sozialrecht
Kontaktmöglichkeit: Auf Anfrage per Privater Nachricht

"Weihnachtsmann im Sinne des Gesetzes ist auch der Osterhase."
Mit Zitat antworten

  #5 (permalink)  
Alt 08.07.2012, 02:55
Star Mitglied
 
Registriert seit: Apr 2010
Ort: Südniedersachsen
Beiträge: 644
88% positive Bewertungen (644 Beiträge, 27 Bewertungen)88% positive Bewertungen (644 Beiträge, 27 Bewertungen)88% positive Bewertungen (644 Beiträge, 27 Bewertungen)88% positive Bewertungen (644 Beiträge, 27 Bewertungen)88% positive Bewertungen (644 Beiträge, 27 Bewertungen)88% positive Bewertungen (644 Beiträge, 27 Bewertungen)88% positive Bewertungen (644 Beiträge, 27 Bewertungen)88% positive Bewertungen (644 Beiträge, 27 Bewertungen)88% positive Bewertungen (644 Beiträge, 27 Bewertungen)88% positive Bewertungen (644 Beiträge, 27 Bewertungen)  
AW: Abo- Falle

Das ist sehr oft bei Testabos, dass damit ein teurer Vertrag gekoppelt ist, wenn man das Testabo nicht rechtzeitig kündigt.
Bei solchen Abos sind aber in der Regel die AGB immer dabei oder ein hinweis auf einen link, wo man diese nachlesen kann. Da muß man sich die auch vor Vertragsabschluss mal durch lesen. Wer ews nicht macht, hat eben Pech gehabt und bleibt auf so nen Vertrag sitzen.
Mit Zitat antworten

  #6 (permalink)  
Alt 08.07.2012, 08:52
V.I.P.
 
Registriert seit: Aug 2007
Alter: 46
Beiträge: 21.148
99% positive Bewertungen (21148 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21148 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21148 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21148 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21148 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21148 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21148 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21148 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21148 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21148 Beiträge, 1541 Bewertungen)  
AW: Abo- Falle

Zitat:
Zitat von sonnenfleck3 Beitrag anzeigen
Wer ews nicht macht, hat eben Pech gehabt und bleibt auf so nen Vertrag sitzen.
Nein, so einfach ist es eben nicht, wie man daran sieht, dass 99,99 Prozent solcher Abo-Abzocker Prozesse meiden und außer Inkassobriefen nichts zu bieten haben. Überraschende Klauseln in den AGB überfordern einen "einfachen" Verbraucher, sie sind deshalb unstatthaft (siehe auch §305c ff BGB). Kostet ein Abo zuerst 1,99/Monat, und dann 19/Monat, ist das heftig und darf nicht nur in den AGB angekündigt sein. Der verbraucher muss schon vorher klar wissen, dass das Probe-Abo wesentlich günstiger ist als das endgültige.

Dass es nicht klug ist, Vertragsbestandteile nicht zu lesen, ist ein anderes Thema (und rächt sich spätestens bei einem Ehevertrag ). Der Gesetzgeber hat hier Schutzmechanismen für den Verbraucher geschaffen, die diesen vom Unternehmer unterscheiden.
hera and janemann like this.
__________________
"Und was soll ich Dich lehren? Das Müllern - oder auch alles andere?", wollte der Meister wissen.
"Das andere auch", sagte Krabat.
In memoriam Otfried Preußler

Bitte nicht auf PNs reagieren, die unbürokratisch Hilfe bei BtM- und Führerscheinproblemen anbieten! Diese grundsätzlich dem Admin melden.
Mit Zitat antworten

  #7 (permalink)  
Alt 08.07.2012, 09:00
V.I.P.
 
Registriert seit: Apr 2008
Beiträge: 4.269
96% positive Bewertungen (4269 Beiträge, 439 Bewertungen)96% positive Bewertungen (4269 Beiträge, 439 Bewertungen)96% positive Bewertungen (4269 Beiträge, 439 Bewertungen)96% positive Bewertungen (4269 Beiträge, 439 Bewertungen)96% positive Bewertungen (4269 Beiträge, 439 Bewertungen)96% positive Bewertungen (4269 Beiträge, 439 Bewertungen)96% positive Bewertungen (4269 Beiträge, 439 Bewertungen)96% positive Bewertungen (4269 Beiträge, 439 Bewertungen)96% positive Bewertungen (4269 Beiträge, 439 Bewertungen)96% positive Bewertungen (4269 Beiträge, 439 Bewertungen)  
AW: Abo- Falle

siehe humi und hier

http://www.e-recht24.de/news/ecommerce/532.html

http://klawtext.blogspot.de/2011/05/...l-96-euro.html
janemann likes this.
__________________
-----------------------------------------------------------
Codex Hammurap(b)i (1728-1686 v.Chr.) § 218:
Wenn ein Arzt einem Menschen eine schwere Wunde mit dem Bronzemesser beibringt und den Tod des Menschen herbeiführt,… so soll man ihm (dem Arzt) die Hand abschneiden.
Mit Zitat antworten


  #8 (permalink)  
Alt 10.07.2012, 19:30
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Jul 2012
Beiträge: 3
Keine Wertung, janemann hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, janemann hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, janemann hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, janemann hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, janemann hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, janemann hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, janemann hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, janemann hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, janemann hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, janemann hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
AW: Abo- Falle

Vielen Dank für Eure Antworten

Der Hinweis auf die AGB ist im Vertrag deutlich vorhanden, aber das aus dem Testabonnement automatisch ein Vertrag Über 6 Monate wird, steht nur in eben diesen AGB. Demnach findet also § 305c BGB anwendung.

Der Vertrag wurde gekündigt, allerdings sei die Kündigungsfrist überschritten. Der Vertrag hat sich also um 6 Monate zu 19,00€ mtl. verlängert. 2x 57,00€ , immer 3 Monate im Vorraus, werden also von dem Konto des Kunden abgebucht.

Wie sollte man nun reagieren?
Mit Zitat antworten

  #9 (permalink)  
Alt 10.07.2012, 19:41
V.I.P.
 
Registriert seit: Aug 2007
Alter: 46
Beiträge: 21.148
99% positive Bewertungen (21148 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21148 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21148 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21148 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21148 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21148 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21148 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21148 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21148 Beiträge, 1541 Bewertungen)99% positive Bewertungen (21148 Beiträge, 1541 Bewertungen)  
AW: Abo- Falle

Zitat:
Zitat von janemann Beitrag anzeigen
Der Vertrag wurde gekündigt, allerdings sei die Kündigungsfrist überschritten. Der Vertrag hat sich also um 6 Monate zu 19,00€ mtl. verlängert. 2x 57,00€ , immer 3 Monate im Vorraus, werden also von dem Konto des Kunden abgebucht.

Wie sollte man nun reagieren?
Die Verlängerung sollte unter Hinweis auf §305c BGB für ungültig erklärt werden. Danach widerruft man die Einzugsermächtigung, bucht zurück, wenn doch Abbuchungsversuche stattfinden, und heftet alle Drohbriefe, die kommen, säuberlich ab. Einem gerichtlichen Mahnbescheid (wenn der kommen sollte) widerspricht man schnell. Achtung! Bei Anrufen auflegen und nicht in Gespräche verwickeln lassen, und den Schriftverkehr mit Einschreiben mit Rückschein führen, sonst sind Briefe "verlorengegangen".

Hilfreich ist immer googeln nach dem Abo-Anbieter, da kriegt man auch Hinweise über eine (Un)-Seriosität, wenn sich viele Geprellte melden.
__________________
"Und was soll ich Dich lehren? Das Müllern - oder auch alles andere?", wollte der Meister wissen.
"Das andere auch", sagte Krabat.
In memoriam Otfried Preußler

Bitte nicht auf PNs reagieren, die unbürokratisch Hilfe bei BtM- und Führerscheinproblemen anbieten! Diese grundsätzlich dem Admin melden.
Mit Zitat antworten

  #10 (permalink)  
Alt 11.07.2012, 16:14
Neues Mitglied
 
Registriert seit: Jul 2012
Beiträge: 3
Keine Wertung, janemann hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, janemann hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, janemann hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, janemann hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, janemann hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, janemann hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, janemann hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, janemann hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, janemann hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, janemann hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
AW: Abo- Falle

Hab mal n bischen rumgegoogelt und bin auf ein youtube video gestoßen...Der Anbieter ist 2009 in einer Fernsehsendung als Beispiel für solche Abo- Fallen aufgeführt worden.
Danke
Mit Zitat antworten

Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Forum Letzter Beitrag
c.i.c. - Fälle Zivilrecht - Examensvorbereitung 24.10.2012 10:31
Fälle über Fälle: Tagung „Kasuistische Schreibweisen“ in der RUB Nachrichten: Wissenschaft 15.06.2011 15:10
Abo-Falle Verbraucherrecht 20.11.2008 14:09
Abo-Falle? Computerrecht / EDV-Recht 29.06.2008 14:37
fälle Allgemeines Forum für Jurastudenten 18.02.2003 18:49





Lexikon

Gesetze

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

© 2003-2013 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.

Sitemap | Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum


Suche: Rechtsanwalt | Steuerberater | Übersetzer

Rechtsanwalt Berlin | Rechtsanwalt Hamburg | Rechtsanwalt München | Rechtsanwalt Köln | Rechtsanwalt Frankfurt


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch), Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
"Wiki" powered by VaultWiki v2.5.7, © 2008-2014, Cracked Egg Studios