Einzelnen Beitrag anzeigen

  #1 (permalink)  
Alt 06.05.2012, 14:34
KKw KKw ist offline
Boardneuling
 
Registriert seit: Nov 2010
Beiträge: 11
Keine Wertung, KKw hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, KKw hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, KKw hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, KKw hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, KKw hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, KKw hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, KKw hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, KKw hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, KKw hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, KKw hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
Vorstellungsgespräch Zumutbarkeit Reisedauer und Kosten

Ein Bewerber wird zu einer sehr weit entferneten, großen renommierten Firma zu einem Bewerberauswahltag eingeladen. Die Firma übernimmt ausschließlich die Reisekosten in Höhe einer Bahnfahrt und teilt das auch mit.
Nun stellt sich heraus, daß es dem Bewerber nicht möglich ist, am selben Tag per Bahn Hin und zurück zu reisen, da es keine Verbindung gibt, um pünktlich morgens vor Ort zu sein. Der Bewerber bucht auf eigenes Risiko einen (teureren) Flug. Nun stellt sich die Frage, ob der Bewerber a) die Mehrkosten zu tragen hat und b) wer die Weiterreise (Taxi, Mietwagen) vom Flughafen zum Ziel tragen soll.
Also gäbe es bspw. einen zumutbaren Eigenanteil von 100,-€?

Vielen Dank im voraus!!
Mit Zitat antworten