Thema: Beleidigung?
Einzelnen Beitrag anzeigen

  #5 (permalink)  
Alt 30.09.2010, 11:28
Cai02 Cai02 ist offline
Junior Mitglied
 
Registriert seit: Aug 2008
Beiträge: 65
Blog-Einträge: 1
Keine Wertung, Cai02 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cai02 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cai02 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cai02 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cai02 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cai02 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cai02 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cai02 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cai02 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhaltenKeine Wertung, Cai02 hat noch keine 10 Bewertungen von anderen Mitgliedern erhalten  
AW: Beleidigung?

Zitat:
Zitat von zeiten Beitrag anzeigen
das kann man so nicht beantworten.

...falls es ein angeklagter zu seinem richter gesagt hat, dürfte das eine beleidigung gewesen sein, bei einem polizisten sicher auch. bei vielen anderen lebenszusammenhängen aber vermutlich nicht.
Warum? Sind Richter und Polizisten etwas besonderes?

In Garmisch-Partenkirchen bezeichnete ein Richter einen Angeklagten mal als "Rindviech". Der Angeklagte erstattete Anzeige wegen Beleidigung, dem Richter aber passierte nichts. Im ungekehrten Fall hätte der Angeklagte eine satte Strafe bekommen. Wie kann man sowas verstehen? Sind Richter anders als andere Menschen?
Mit Zitat antworten