Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deNachrichtenFamilie & ErbenJugendamt kann nicht auf später auszuzahlende Erbschaft zugreifen 

Jugendamt kann nicht auf später auszuzahlende Erbschaft zugreifen

26.06.2015, 16:05 | Familie & Erben | Jetzt kommentieren


Jugendamt kann nicht auf später auszuzahlende Erbschaft zugreifen
Leipzig (jur). Jugendämter können für ihre Leistungen der Kinder- und Jugendhilfe nicht auf eine Erbschaft zugreifen, die nach dem Willen des Erblassers noch gar nicht ausbezahlt werden soll. Denn die Erbschaft ist dann kein „verwertbares Vermögen“ urteilte am Donnerstag, 25. Juni 2015, das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig (Az.: 5 C 12.14).

Die heute 23-jährige Klägerin lebte ab ihrer Volljährigkeit von April 2010 bis April 2012 in einem Heim in Trier. Für die Kosten kam das Jugendamt im Rahmen der „Hilfe für junge Volljährige“ auf. Mit Blick auf eine Erbschaft aus 2006 forderte das Jugendamt, die junge Frau müsse 98.000 Euro zu ihren Heimkosten selbst beisteuern.

Allerdings hält bislang noch der Testamentsvollstrecker seine Hand auf das Geld. Denn der Erblasser hatte bestimmt, dass es erst nach dem 25. Geburtstag der Erbin im April 2017 ausbezahlt werden soll.

Daher handelt es sich auch nicht um „verwertbares Vermögen“, urteilte nun das Bundesverwaltungsgericht. Nur solches könne aber zur Beteiligung an den Kosten der Jugendhilfe herangezogen werden.

Nach dem Leipziger Urteil muss dem Jugendlichen oder jungen Volljährigen „in angemessener, also absehbarer Zeit“ ein Zugriff auf das Geld möglich sein. Dies sei anzunehmen, wenn der wirtschaftliche Wert der Vermögensgegenstände noch im Bewilligungszeitraum realisiert werden kann. Gleiches könne auch noch gelten, wenn vorab bekannt ist, dass das „Verwertungshindernis“ kurz nach Ende des Bewilligungszeitraums wegfällt.

Hier aber lägen fünf Jahre zwischen dem Ende des Bewilligungszeitraums und der Auszahlung der Erbschaft. Daher könne nicht mehr von einer Verwertbarkeit ausgegangen werden, befanden die Leipziger Richter.


Quelle: © www.juragentur.de - Rechtsnews für Ihre Anwaltshomepage

Symbolgrafik: © Motorradcbr - Fotolia.com


Weitere Nachrichten zum Thema
  • Bild„Hohes Risiko, im Lesen und Schreiben hinterherzuhinken“ / Uni und Jugendamt beugen vor (09.01.2014, 18:10)
    Lesen und Schreiben lernen – manchen Kindern fällt das schwer. Ohne gezielte Unterstützung verlieren sie in diesem Bereich den Anschluss an ihre Klassenkameraden. Die Universität Hildesheim und Jugendämter aus Stadt und Landkreis beugen vor: ein...
  • BildJugendamt muss wegen Amtspflichtverletzung Schadenersatz zahlen (08.01.2014, 09:51)
    Karlsruhe (jur). Muss das Jugendamt Unterhaltszahlungen für minderjährige Kinder regeln, kann die Behörde bei einem fehlerhaften Vorgehen zu Schadenersatz verpflichtet sein. Denn hat sie es als Beistand der Kinder versäumt, höhere...
  • BildJugendamt darf keine Kindervorsorgeuntersuchung erzwingen (19.11.2013, 10:51)
    Frankfurt am Main (jur). Bringen Eltern ihre Kinder nicht zu den üblichen Vorsorgeuntersuchungen, kann auch das Jugendamt die ärztliche Untersuchung nicht erzwingen. Fehlt der Nachweis einer Vorsorgeuntersuchung ist allein deshalb noch nicht von...
  • BildStichtagsregelung für Erbschaft durch nichteheliche Kinder bestätigt (17.04.2013, 15:21)
    Karlsruhe (jur). Vor Juli 1949 Geborene haben erst seit Ende Mai 2009 volle Erbrechte auch gegenüber dem Vater. Die entsprechende gesetzliche Stichtagsregelung ist verfassungsgemäß, wie das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe in einem am...
  • BildJugendamt muss beim Vorwurf der Kindesmisshandlung genau hinsehen (15.03.2013, 09:13)
    Straßburg (jur). Bevor Jugendämter wegen vermeintlicher Kindesmisshandlung den Eltern das Sorgerecht entziehen, sollten sie die Vorwürfe genau prüfen und sich nicht blind nur auf die Aussagen des Kindes verlassen. Dies betonte der Europäische...
  • BildErbschaft mindert Hartz IV (28.08.2012, 10:59)
    Das Bundessozialgericht hat mit seinem Urteil vom 25. Januar 2012 (Az: B 14 AS 101/11 R) entschieden, dass eine Erbschaft als Einkommen bei der Bemessung der Grundsicherung für Arbeitssuchende nach dem Sozialgesetzbuch II anzurechnen ist, wenn die...
  • BildArbeitgeber darf nicht auf Betriebsratsdateien zugreifen (08.03.2012, 14:12)
    In zwei Verfahren streiten die Beteiligten darüber, ob der Arbeitgeber auf Dateien, die sich auf dem Betriebsratslaufwerk des EDV-Systems der Arbeitgeberin befinden, zugreifen darf (4 TaBV 11/12) und ob der Betriebsrat vom Arbeitgeber Einsicht in...
  • BildRisiken - Fehler - Krisen. Risikomanagement im Jugendamt als Führungsaufgabe (16.02.2012, 08:10)
    Terminhinweis/Einladung: Tagung für Leiterinnen und Leiter von Jugendämtern und Sozialen Diensten18. und 19. April 2012 in BerlinDas Thema Risikomanagement gewinnt im Bereich sozialer Organisationen seit Jahren stetig an Bedeutung, auch in den...
  • BildDie RUB ist mobil: Ab sofort auch von unterwegs auf Uni-Angebote zugreifen (22.11.2011, 15:10)
    Zum Start der App „RUB mobile“ gab es heute (22.11.) Informationen zum neuen, umfassenden Service-Angebot für unterwegs. Die kostenlose App unterstützt die Orientierung auf dem Campus, bietet schnellen Zugriff auf zentrale Services der...
  • BildBFH strebt Verfahren zur Erbschaft- und Schenkungsteuer an (16.11.2011, 15:44)
    Der Bundesfinanzhof hat das Bundesministerium der Finanzen aufgefordert, einem Verfahren zur Erbschaft- und Schenkungsteuer beizutreten. Das Verfahren wird vom Bund der Steuerzahler (BdSt) als Musterverfahren unterstützt (Az.: II R 9/11)....

Ähnliche Themen in den JuraForen


Kommentar schreiben

8 - Sec/hs =

Bisherige Kommentare zur Nachricht (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



JuraForum.deNachrichtenFamilie & ErbenJugendamt kann nicht auf später auszuzahlende Erbschaft zugreifen 

Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

Anwalt für Familienrecht - Top 20 Orte

Weitere Orte finden Sie unter

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.