Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deNachrichtenArbeitsrechtKündigung am Sonntag gilt erst am Montag als zugestellt 

Kündigung am Sonntag gilt erst am Montag als zugestellt

12.11.2015, 08:14 | Arbeitsrecht | Jetzt kommentieren


Kündigung am Sonntag gilt erst am Montag als zugestellt
Kiel (jur). Arbeitnehmer müssen nicht auch sonntags in ihren Briefkasten sehen. Geht an diesem Tag ein Kündigungsschreiben des Arbeitgebers ein, gilt dies erst ab dem Folgetag als zugestellt, entschied das Schleswig-Holsteinische Landesarbeitsgericht (LAG) in einem am Mittwoch, 11. November 2015, bekanntgegebenen Urteil (Az.: 2 Sa 149/15). Damit hat die beklagte Arbeitgeberin eine am Sonntag in einem Briefkasten eingeworfene Kündigung zu spät zugestellt.

Im konkreten Fall war die Klägerin, eine Rechtsanwaltsgehilfin, noch in der Probezeit in der Kanzlei beschäftigt. Die gesetzliche Kündigungsfrist beträgt hier zwei Wochen. Danach ist eine Frist von mindestens vier Wochen zum 15. oder zum Ende eines Kalendermonats einzuhalten.

Der Arbeitgeber war mit der Arbeit der Frau jedoch nicht zufrieden und kündigte ihr. Das Kündigungsschreiben wurde ihr an einem Sonntag in den Briefkasten eingeworfen – der letzte Tag, an dem die Zwei-Wochen-Frist ablief.

Die Rechtsanwaltsgehilfin schaute jedoch erst in den Folgetagen in ihren Briefkasten. Sie meinte, dass mit dem Einwurf der Kündigung an dem Sonntag die Zwei-Wochen-Frist verpasst wurde. Sie habe nicht damit rechnen müssen, dass sie sonntags wichtige Post erhält und habe daher auch nicht in ihren Briefkasten schauen müssen. Ihr dürfe daher nur nach der längeren vierwöchigen Kündigungsfrist gekündigt werden, so die Klägerin.

Das LAG gab der Frau in seinem Urteil vom 13. Oktober 2015 nun recht. Werde ein Kündigungsschreiben an einem Sonntag in den Briefkasten eingeworfen, gelte es als am Montag zugestellt. Arbeitnehmer seien nicht verpflichtet, ihren Briefkasten an einem Sonntag zu überprüfen. Hier habe der Arbeitgeber die für die Probezeit geltende zweiwöchige Kündigungsfrist daher verpasst.

Keine Rolle spiele es, dass der Anwalt auch sonntags arbeitet. Dass am Wochenende zudem Wochenblätter verteilt werden, führe ebenfalls nicht zur Verpflichtung, in den Briefkasten zu schauen, betonten die Kieler Richter.

Quelle: © www.juragentur.de - Rechtsnews für Ihre Anwaltshomepage
Symbolgrafik: © Christian Jung - Fotolia.com


Weitere Nachrichten zum Thema
  • BildTierschützer dürfen Bank nicht zur Kündigung von Konto auffordern (10.02.2014, 08:13)
    Nicht jeder Boykottaufruf etwa aus Gründen des Tierschutzes ist durch das Grundrecht auf Meinungsfreiheit gedeckt. Dieses gilt nicht grenzenlos. Eine Tierschutzorganisation wendete sich gegen die Praktiken eines Pelztierzüchterverbandes. Dabei...
  • BildAltenpfleger zeigt Arbeitgeber an und wendet sich an die Presse ? Kündigung? (09.12.2013, 16:38)
    Die Parteien streiten über den Bestand des Arbeitsverhältnisses. Der Kläger war seit dem 15.02.1990 als Altenpfleger bei der Beklagten, die ein Alten- und Pflegeheim führt, beschäftigt. Mit schriftlichen Eingaben an die Beklagte erhob der Kläger...
  • BildLebenslanger, mietfreier Vertrag gilt auch nach Zwangsversteigerung (19.09.2013, 08:49)
    Karlsruhe (jur). Führen Angehörige eines verstorbenen Hauseigentümers bei einer Zwangsversteigerung an, in dem Haus laut Vertrag mietfrei lebenslang wohnen zu können, ist solch eine Vereinbarung auch für den Hauskäufer bindend. Berufen sich die...
  • BildFristlose Kündigung eines Handelsvertreters (07.06.2013, 10:52)
    Ein geringfügiger Verstoß eines Handelsvertreters gegen das Wettbewerbsverbot kann nicht im Allgemeinen als ein wichtiger Grund eines Unternehmers für eine fristlose Kündigung angesehen werden. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln,...
  • BildKündigung wegen Betätigung des Facebook "Gefällt mir" Buttons (25.04.2012, 11:16)
    Wie die Kanzlei Terhaag & Partner Rechtsanwälte aus Düsseldorf mitteilt, liegt eine erste Entscheidung des Arbeitsgerichts Dessau Roßlau (Urteil vom 21.03.2012, AZ.: 1 Ca 148/11) wegen einer Kündigung aufgrund der Betätigung des Facebook "Gefällt...
  • BildRauchverbot gilt auch für Gastätten in Einkaufpassagen (07.11.2011, 12:25)
    Die Bewirtschaftung von außerhalb einer Gaststätte gelegenen Flächen in einer überbauten Einkaufspassage ist keine -rauchverbotsfreie - Außengastronomie im Sinne des Landesnichtraucherschutzgesetzes. Dies entschied der 10. Senat des...
  • BildBarzahlung unerwünscht – Kündigung des Fitnessstudios möglich (30.03.2010, 10:56)
    München/Berlin (DAV). Wenn sich ein Fitnessstudio weigert, die Mitgliedsbeiträge in bar anzunehmen, kann der Kunde fristlos kündigen. Voraussetzung ist, dass im Vertrag die Barzahlung nicht ausdrücklich ausgeschlossen worden ist. Über ein...
  • BildAutofahrt: Handyverbot gilt nach OLG Köln nicht für Festnetz-Mobilteil (05.11.2009, 10:49)
    Der 1. Strafsenat des Oberlandesgerichts Köln hat entschieden, dass die Benutzung eines Festnetz Mobilteils während der Fahrt nicht unter das sog Handyverbot fällt. Eine anderslautende Entscheidung der Vorinstanz, die ein Bußgeld von 40,- €...
  • BildKündigung wegen Verwendung von Leergutbons zum eigenen Vorteil (24.02.2009, 17:06)
    Das Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg hat heute das Urteil im Kündigungsrechtsstreit einer vom Arbeitgeber fristlos gekündigten Kassiererin verkündet und die Kündigung, wie schon das Arbeitsgericht in erster Instanz, auch in zweiter Instanz...
  • BildLandgericht: Private Haftpflichtversicherung gilt nur für ein Haus (07.07.2008, 12:05)
    Privathaftpflichtversicherung deckt nur Risiken ab, die vom aktuell bewohnten Einfamilienhaus ausgehen Wer mehr als nur ein Einfamilienhaus sein eigen nennt, kann nur eingeschränkt auf seine private Haftpflichtversicherung bauen. Denn die gewährt...

Ähnliche Themen in den JuraForen


Kommentar schreiben

38 - F,ün;f =

Bisherige Kommentare zur Nachricht (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



JuraForum.deNachrichtenArbeitsrechtKündigung am Sonntag gilt erst am Montag als zugestellt 

Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

Anwalt für Arbeitsrecht - Top 20 Orte

Weitere Orte finden Sie unter

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen: