Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deNachrichtenArbeitsrechtGehalt an freigestellte Ehefrau muss zurückgezahlt werden 

Gehalt an freigestellte Ehefrau muss zurückgezahlt werden

18.12.2015, 08:43 | Arbeitsrecht | Jetzt kommentieren


Gehalt an freigestellte Ehefrau muss zurückgezahlt werden
Erfurt (jur). Ist ein Arbeitnehmer fest und ohne eine auch nur rechtliche Gegenleistung von der Arbeit freigestellt, muss er im Fall der Insolvenz des Arbeitgebers sein Entgelt der letzten vier Jahre an den Insolvenzverwalter zurückgeben. Das hat am Donnerstag, 17. Dezember 2015, das Bundesarbeitsgericht (BAG) in Erfurt entschieden (Az.: 6 AZR 186/14). Es verpflichtete damit die Ehefrau eines insolventen Geschäftsmannes zur Rückzahlung von knapp 30.000 Euro.

Die Frau war seit September 2003 im Betrieb ihres Ehemannes angestellt. Nachdem sich das Paar getrennt hatte, wurde sie ab Anfang 2005 von der Arbeitsleistung freigestellt. Ihr Gehalt von 1.100 Euro monatlich erhielt sie ohne Gegenleistung weiter.

Im Oktober 2009 wurde über das Vermögen des Mannes das Insolvenzverfahren eröffnet. Der Insolvenzverwalter forderte von der Frau die Rückzahlung ihres Gehalts der letzten vier Jahre – netto knapp 30.000 Euro.

Laut Gesetz kann der Insolvenzverwalter Schenkungen und andere „unentgeltliche Zahlungen“ der letzten vier Jahre zurückverlangen. Dies soll insbesondere auch Missbrauch verhindern.

Als unentgeltlich gelten Zahlungen ohne Gegenleistungen. Normaler Arbeitslohn ist daher immer entgeltlich – auch dann, wenn der Arbeitnehmer wegen Urlaubs, Feiertagen oder auch wegen Arbeitsmangels in seiner Firma tatsächlich nicht gearbeitet hat.

„Wird dagegen eine Freistellung des Arbeitnehmers von der Arbeitspflicht vereinbart, obwohl Arbeit vorhanden ist, sind die auf dieser Vereinbarung beruhenden Entgeltzahlungen in der Regel unentgeltlich“, urteilte nun das BAG. Der Insolvenzverwalter könne daher Lohn oder Gehalt der letzten vier Jahre zurückverlangen.

So sei es auch im konkreten Fall gewesen. Durch die Freistellung sei der Inhalt des Arbeitsverhältnisses geändert worden. Die getrennten Eheleute seien sich einig gewesen, dass die Frau für ihr Gehalt keine Gegenleistungen erbringen musste. Dies seien daher unentgeltliche Zahlungen gewesen, die die Frau nun zurückgeben müsse.

Quelle: © www.juragentur.de - Rechtsnews für Ihre Anwaltshomepage
Symbolgrafik: © PhotographyByMK - Fotolia


Weitere Nachrichten zum Thema
  • BildKeine steuerfreie Schenkung eines Ferienhauses an die Ehefrau (08.11.2013, 08:28)
    München (jur). Zweit- und Ferienwohnungen können nicht steuerbegünstigt an den Ehepartner verschenkt werden. Die Steuerbefreiung gilt nur für die Wohnung, in der die Familie ihren Lebensmittelpunkt hat, wie der Bundesfinanzhof (BFH) in München in...
  • BildWanted: Studierte Supply Chain Manager für Führungsaufgaben - Aussicht: Ausgezeichnetes Gehalt (19.06.2013, 15:10)
    Das ist eine der Kernaussagen aktueller Studienergebnisse, die Professor Dr. Kai Hoberg von der Kühne Logistics University (KLU) mit Unterstützung der Online-Jobbörse StepStone erstellt hat. Hochinteressante Ergebnisse sind bei der Studie...
  • BildIranische Ehefrau wird nach iranischem Recht mit dem Ausspruch des „Talaq“ geschieden (03.06.2013, 14:50)
    Eine Ehefrau kann nach iranischem Recht mit dem Ausspruch des „Talaq“ geschieden werden, wenn die iranischen Eheleute dies in der Heiratsurkunde vereinbart haben. Das hat der 3. Senat für Familiensachen des Oberlandesgerichts Hamm mit Beschluss...
  • BildZu Unrecht erhaltener Hartz-IV-Geldsegen muss zurückgezahlt werden (15.01.2013, 10:56)
    Halle (jur). Erhalten Hartz-IV-Bezieher vom Jobcenter wegen eines Behördenfehlers zu Unrecht einen Geldsegen, müssen sie diesen grundsätzlich wieder zurückzahlen. Nur wenn der Hilfebedürftige nicht wusste oder nicht wissen konnte, dass er...
  • BildFestes Gehalt kann auch Überstundenvergütung abdecken (01.08.2012, 09:37)
    Hamm (jur). Wird in einem Arbeitsvertrag ein fester Lohn vereinbart, kann damit auch die Vergütung von bis zu zehn Überstunden pro Monat bereits abgegolten sein. Der Arbeitnehmer wird dabei nicht unangemessen benachteiligt, entschied das...
  • BildKündigung wegen Ehefrau aus China (12.09.2011, 14:23)
    Ein Arbeitgeber kann seine Mitarbeiter während der Probezeit normalerweise problemlos kündigen. Er darf diese Befugnis nicht willkürlich missbrauchen. Als ein Leiharbeitnehmer von „seiner“ Firma unbefristet eingestellt wurde, freute er sich....
  • BildAus erster Hand: Technisches Fernstudium führt zu besseren Jobs und mehr Gehalt (22.08.2011, 15:10)
    Wilhelm Büchner Hochschule befragt Absolventen zu ihrem StudiumWer Chancen wahrnimmt, wird mit Erfolg belohnt. Zu diesem Schluss kommt die Wilhelm Büchner Hochschule nach einer Absolventenbefragung im Frühjahr 2011. Denn84 Prozent der Teilnehmer...
  • BildWerden die Staatsanleihen zurückgezahlt? (02.03.2011, 10:00)
    Irland, Griechenland und Co.: Wirtschaftswissenschaftler der TU Chemnitz nutzen den Korruptionsindex als Indikator für die Sicherheit von Staatsanleihen - Je höher die Korruption ist, desto unwahrscheinlicher wird die...
  • BildLebensversicherung: Bezugsberechtigung als Ex-Ehefrau? (18.11.2010, 11:35)
    Die Klage der ersten Ehefrau eines Versicherungsnehmers gegen die Versicherung ihres Ex-Ehemannes wurde abgewiesen. Die Klägerin meinte, dass sie aus der Versicherung bezugsberechtigt gewesen wäre und die Versicherung daher nicht an die zweite...
  • BildUniformtragepflicht auch für vom Dienst freigestellte Personalratsmitglieder (29.09.2010, 15:01)
    Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat entschieden, dass Soldaten, die als Mitglieder einer Personalvertretung vom Dienst freigestellt sind, dennoch während ihrer Tätigkeit Uniform tragen müssen. Der Antragsteller ist Soldat im Rang eines...

Ähnliche Themen in den JuraForen


Kommentar schreiben

27 + Sieb e n =

Bisherige Kommentare zur Nachricht (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



JuraForum.deNachrichtenArbeitsrechtGehalt an freigestellte Ehefrau muss zurückgezahlt werden 

Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

Anwalt für Arbeitsrecht - Top 20 Orte

Weitere Orte finden Sie unter

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen: