Bei Fernsehen während der Arbeitszeit gibt es null Toleranz

29.08.2017, 09:47 | Arbeitsrecht | Jetzt kommentieren


Bei Fernsehen während der Arbeitszeit gibt es null Toleranz
Köln (jur). Während der Arbeitszeit ist Fernsehen absolut tabu. Auch wer nur für eine halbe Minute auf seinem Dienstrechner in ein Fußballspiel reinschaut, muss mit einer Abmahnung rechnen, urteilte am Montag, 28. August 2017, das Arbeitsgericht Köln (Az.: 20 Ca 7940/16).

Im Streitfall hatte ein Automobilzulieferer einen Mitarbeiter abgemahnt, weil er während seiner Arbeitszeit seinen Dienst-Computer als Fernseher genutzt habe. Eine solche Abmahnung ist sozusagen ein Warnschuss, so dass der Arbeitnehmer bei einem weiteren Verstoß leichter entlassen werden kann.

Um das zu verhindern, verlangte der Arbeitnehmer die Entfernung der Abmahnung aus seiner Personalakte. Das Arbeitsgericht wies die Klage jedoch ab.

Arbeitsleistung wurde nicht erbracht

Zur Begründung verwies es auf die Aussage von zwei Zeugen, diese hätten bestätigt, dass „der Kläger jedenfalls für einen Zeitraum von 30 Sekunden ein Fußballspiel auf einem dienstlichen Computer angesehen und damit seine Arbeitsleistung während dieser Zeit nicht erbracht hat“.

Den Kieler Richtern reichte dies aus, um eine Abmahnung zu rechtfertigen. Der Arbeitnehmer kann hiergegen allerdings noch Berufung zum Landesarbeitsgericht Köln einlegen.

Quelle: © www.juragentur.de - Rechtsnews für Ihre Anwaltshomepage

Symbolgrafik: © Gina Sanders - Fotolia.com


Weitere Nachrichten zum Thema
  • BildToleranz und Wahrheit (08.10.2013, 10:10)
    Friedrich-Schiller-Universität Jena an hochkarätiger Tagung „Anhaltkenntnisse“ in Wörlitz (16.-18.10.) beteiligt / „Toleranz und Wahrheit“ aus philosophischen, theologischen und juristischen Perspektiven beleuchtenMit einer hochrangig besetzten...
  • BildToleranz und ihre Grenzen (25.09.2013, 12:10)
    Lichtinstallation und Schreibperformances an der Fassade des Stadtspeichers in Jena / Premiere am 3. Oktober ab 19.00 Uhr / Mitwirkende werden noch gesuchtMitten in Jena, direkt am Marktplatz entsteht ein „Raum für grenzwertige Mitteilungen“: die...
  • BildFernsehen bildet! (25.11.2010, 12:00)
    Forscher der Universität Jena analysieren die Wirkung von Wissenschaftsbeiträgen in den MedienFernsehen bildet! Diese Aussage trifft zumindest auf die meisten heutigen Wissenschaftssendungen des deutschen Fernsehens zu. Allerdings: „Information...
  • BildToleranz lässt sich trainieren (23.06.2010, 11:00)
    Psychologen der Universität Jena zeigen, wie sich Vorurteile bereits im Kindesalter vermeiden lassenJena (23.06.10) Franzosen treffen auf Algerier, US-Amerikaner spielen mit Mexikanern und Koreaner aus dem kommunistischen Norden und dem Süden...
  • BildFußball-WM: Fernsehen während der Arbeitszeit? (31.05.2010, 15:15)
    Wenn auf den Anpfiff die Abmahnung folgt - Gelbe und rote Karten für Arbeitnehmer bei der WM - Berlin (DAV). Die Fußball-WM als sportliches und mediales Großereignis wirft ihre Schatten voraus. Damit das Fußballgroßereignis kein...
  • BildDemokratie und Toleranz lehren (14.04.2010, 14:00)
    Vorstellung des Forschungs- und Entwicklungsprojektes "Prävention Rechtsextremismus. Demokratie- und Toleranzerziehung im Deutschen Bildungssystem - Empfehlung für die Entwicklung einer Strategie am Beispiel des Freistaates Thüringen"(14. April...
  • BildDiskriminierung und Toleranz (30.11.2009, 10:00)
    Wissenschaftliche Themenreihe der Graduierten-Akademie der Universität Jena: Vortrag von Prof. Dr. Amélie Mummendey am 3. Dezember um 18 Uhr in den RosensälenJena (30.11.09) Die Begegnung mit anderen Kulturen ist heute in vielen Bereichen bereits...
  • BildDie Null-Toleranz-Gesellschaft (08.01.2008, 14:00)
    An der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg beginnt am Donnerstag, 10. Januar 2008, eine dreiteilige Vortragsreihe zum Thema "Die Null-Toleranz-Gesellschaft - Religiöser Fundamentalismus der Gegenwart". Zum Auftakt spricht Karsten Fischer...
  • BildFür Toleranz im Fußball (23.01.2007, 12:00)
    Erste Antirassismus-Tagung in HannoverAm Donnerstag, 25. Januar 2007, beginnt um 9 Uhr im Neuen Rathaus, Trammplatz 2, 30159 Hannover, die Tagung "Für Toleranz im Fußball". Veranstalter sind die Stadt Hannover, die Leibniz Universität Hannover und...
  • BildDiskriminierung und Toleranz (10.05.2006, 11:00)
    Sozialpsychologen der Universität Jena erhalten Thüringer ForschungspreisJena (10.05.06) Das "Fremde" kann uns anziehen, es kann uns aber auch abschrecken. Das gilt auf der persönlichen Ebene ebenso, wie für das gesellschaftliche Zusammenleben von...

Ähnliche Themen in den JuraForen


Kommentar schreiben

10 - Fünf =

Bisherige Kommentare zur Nachricht (0)

(Keine Kommentare vorhanden)



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

Anwalt für Arbeitsrecht - Top 20 Orte

Weitere Orte finden Sie unter

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.