Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteBaurechtSaarbrücken 

Rechtsanwalt für Baurecht in Saarbrücken

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
  


Seite 1 von 2:  1   2


Foto
Thomas Bernd   Käthe-Kollwitz-Straße 11, 66115 Saarbrücken
Eisenbeis Rechtsanwälte

Telefon: 0681-709779-11


Foto
Volker Schuh   Talstraße 56 a, 66119 Saarbrücken
 

Telefon: 0681-926700


Foto
Stephanie Dalheimer   Zähringer Straße 2 a, 66119 Saarbrücken
Dalheimer Rechtsanwälte

Telefon: 0681- 883792-0


Foto
Oliver Graj   Gurstav- Bruch- Straße 5, 66123 Saarbrücken
 

Telefon: 0681- 6 85 37 97


Foto
Peter Albert   Rheinstraße 35, 66113 Saarbrücken
 

Telefon: 0681-75072


Foto
Markus Niederländer   Untertürkheimer Straße 24, 66117 Saarbrücken
 

Telefon: 0681- 844 99 220


Foto
Sandra Klein   Sulzbachstraße 26, 66111 Saarbrücken
 

Telefon: 0681- 30 90 436


Foto
Klaus Straßer   Schubertstr. 8, 66111 Saarbrücken
 

Telefon: 0681-960960


Foto
Michael Scherer   Hafenstr. 33, 66111 Saarbrücken
 

Telefon: 0681- 85 79 080


Foto
Pierre Zimmermann   Reichsstr. 16, 66111 Saarbrücken
RAe. Seibert, Zimmermann & Müller

Telefon: 0681-9 38 08 0



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

  

Seite 1 von 2:  1   2

Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

Kurzinfo zu Baurecht in Saarbrücken

Das Baurecht reguliert alle Rechtsnormen in Deutschland, die das Bauen von Gebäuden betreffen. Auch alle Angelegenheiten, die im Zusammenhang stehen mit Änderungen oder der Beseitigung von Gebäuden, fallen in den Rechtsbereich des Baurechts. Das Baurecht gliedert sich in zwei Bereiche, das private und das öffentliche Baurecht. Im privaten Baurecht wird die rechtliche Beziehung zwischen am Bau beteiligten privaten Personen geregelt. Das öffentliche Baurecht umfasst die Gesamtheit der Rechtsnormen, die sich auf die Zulässigkeit der Nutzung oder Errichtung bzw. Veränderung von baulichen Anlagen beziehen. Insbesondere im Interesse der Anlieger und der Allgemeinheit. In den Bereich des öffentlichen Baurechts fallen das Bauplanungsrecht und das Bauordnungsrecht.

Rechtsanwalt für Baurecht in Saarbrücken (© fotodo - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Baurecht in Saarbrücken
(© fotodo - Fotolia.com)

Rechtliche Stolpersteine sind gerade beim Hausbau keine Ausnahme

Gerade beim Bau eines Hauses oder beim Immobilienkauf sind rechtliche Schwierigkeiten in etlichen Fällen unumgänglich. Aufkommende Unstimmigkeiten gibt es in vielen Fällen bereits dann, wenn es um die Baugenehmigung, den Bauantrag oder den Bebauungsplan geht. Ebenso erfordern Fragen oder Streitigkeiten rund um das Wegerecht oder die Grenzbebauung die Hilfe durch einen fachkundigen Rechtsanwalt. Doch zweifellos am häufigsten sind es Mängel, die bei der Bauabnahme offenkundig werden, die es erforderlich werden lassen, einen Anwalt zu konsultieren.

Bei allen baurechtlichen Rechtsproblemen sollten Sie nicht warten und Rat bei einem Anwalt einholen

Wenn Sie ein Problem haben, welches in den Bereich des Baurechts fällt, ist der optimale Ansprechpartner ein Rechtsanwalt. Saarbrücken bietet eine Reihe von Rechtsanwälten, die sich auf diesen Rechtsbereich spezialisiert haben. Sie können davon ausgehen, dass der Anwalt zum Baurecht in Saarbrücken über eine tiefgreifende Fachkompetenz verfügt und Ihr Recht und Sie optimal vertreten wird. Sie können ebenso davon ausgehen, dass der Anwalt auch mit Bereichen wie dem Enteignungsrecht oder dem Bauträgerrecht vertraut ist. Gleichgültig, ob es um Streitigkeiten oder Fragen bezüglich der Grenzbebauung geht oder um einzuhaltende Abstandsflächen, der Anwalt in Saarbrücken für Baurecht wird Sie über Ihre Rechte informieren und Ihnen überdies dabei helfen, Ihr Recht durchzusetzen.

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Baurecht

Zertifikatskurs Baurecht - Berufsbegleitende Weiterbildung an der TU Darmstadt (18.08.2008, 18:00)
Darmstadt, 18.8.2008. Auf Grund der großen Nachfrage und des inhaltlichen Erfolgs wird in diesem Herbst der Zertifikatskurs Baurecht an der TU Darmstadt bereits zum dritten Mal angeboten. Das Angebot richtet sich an ...

Jurist im Bauwesen an der FH Lübeck (23.04.2013, 19:10)
Dr. Hans-Peter Donoth, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht sowie Fachanwalt für Verwaltungsrecht ist neuer Honorarprofessor im Fachbereich Bauwesen an der Fachhochschule Lübeck.Am 15.4.2013 wurde Dr. ...

Neue Regeln für die Kanalsanierung (01.02.2010, 08:00)
Kolloquium von Verbund IQ informiert über neue Norm VOB/CDie neue VOB (Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen) und der Teil C stehen im Mittelpunkt der diesjährigen Nürnberger Kolloquien zur Kanalsanierung. Die neue ...

Forenbeiträge zu Baurecht

BayBO vs BauGB (14.12.2009, 12:13)
Hallo, ich habe öffentliches Recht als Nebenfach und habe dazu eine Frage (waren Prüfungsfragen): 1. Unterschiede im Baurecht: Warum gibt es 2 verschiedene Gesetzgebungskompetenzen mit der BayBO (in Bayern) und dem BauGB? ...

Privilegiertes Bauen im Außenbereich, Def. "untergeordnete Bebauung" (05.02.2014, 17:48)
Hallo zusammen. Frage: Nach §35 BauGB "Privilegiertes Bauen im Außenbereich" gibt es für den Bauherrn einige Regeln einzuhalten. So steht im Gesetz "...nur zulässig... (wenn das Bauvorhaben, Anm. des Verfassers) ... nur ...

Ist bei öffentlichen Neubauten eine Anhörung der Anwohner Pflicht? (03.06.2013, 18:34)
In einer Großstadt wird ein Neubau einer Schule geplant. Die direkten Anwohner erfahren erst 8 Monate vor Baubeginn von den genauen Plänen. Dabei wird es zu gravierenden negativen Veränderungen bei vielen Anwohnern kommen ( ...

Materielle Illegalität (23.08.2006, 12:20)
Hallo, kann mir jemand sagen wie die materielle Illegalität und/oder die formelle Illegalität zu prüfen sind? Gibt es dafür ein Schema?? Vielen Dank... ...

HA Ö-Recht Groß Tübingen/Kästner (27.08.2008, 15:04)
hi leute! hockt noch jemand an dieser ha? wäre cool, sich mit jemandem austauschen zu können... grüßle stef ...

Urteile zu Baurecht

III ZR 84/00 (07.12.2000)
BGB § 839 D; NRWLandschG § 6 Abs. 4, § 7 a) Hat die Behörde den Antrag des Eigentümers auf Erteilung der erforderlichen Genehmigung für die Verfüllung einer Steingrube rechtswidrig als abfallrechtlichen Genehmigungsantrag behandelt und abgelehnt, so setzt ein darauf gestützter Amtshaftungsanspruch voraus, daß die Behörde bei pflichtgemäßer Verfahrensweise e...

5 K 95/06 (05.12.2007)
1. Hat sich während einer Nachbarklage auf bauaufsichtliches Einschreiten das Baurecht geändert, so ist für die Entscheidung des Gerichts auf die für den Bauherrn günstigste Rechtslage abzustellen. 2. Die Neufassung des Abstandsflächenrechts im Saarland durch die seit dem 1. Juni 2004 geltende Fassung der Landesbauordnung (LBO 2004) hat die Pflicht zum deck...

5 K 49/06 (17.01.2007)
1. Auf die Durchführung eines Bauleitverfahrens besteht kein Anspruch; deren Unterlassung ist kein Missbrauch rechtlicher Gestattungsmöglichkeiten. 2. Findet kein Bauleitverfahren statt, ist im Baugenehmigungsverfahren nicht zwischen widerstreitenden Interessen abzuwägen. 3. Die bisherige faktische Nutzung einer Freifläche in einem faktischen Kerngebiet hi...

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.