Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteBaurechtNußloch 

Rechtsanwalt für Baurecht in Nußloch

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
  


Seite 1 von 1


Foto
Rechtsanwalt Jan König   Kurpfalzstr. 86, 69226 Nußloch
König Rechtsberatung

Telefon: 062249021137



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

  

Seite 1 von 1

Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Baurecht

Wissenschaftliche Weiterbildung an der TU Darmstadt (18.08.2008, 18:00)
Angebote im zweiten Halbjahr 2008Darmstadt, 18.8.2008. Die TU Darmstadt bietet ab Herbst 2008 wieder wissenschaftliche Weiterbildungen für Berufstätige, Hochschulabsolventen und Fach- und Führungskräfte aus Unternehmen und ...

Wissenschaftliche Weiterbildung an der TU Darmstadt (06.07.2005, 15:00)
Zusätzlich zu den Bereichen Lehre und Forschung etabliert sich die TUDarmstadt zunehmend im Bereich der wissenschaftlichen Weiterbildung - auf gewohnt hohem Niveau, das auch über die Region hinausInteressenten nach Darmstadt ...

Fachhochschule Köln und Kölner Anwaltverein unterzeichnen Kooperationsvertrag (03.11.2008, 16:00)
Seit kurzem können sich an der Fachhochschule Köln Juristinnen und Juristen berufsbegleitend zu Fachanwälten für IT-Recht sowie Medien- und Urheberrecht weiterqualifizieren. Hierzu haben die Fachhochschule Köln und der Kölner ...

Forenbeiträge zu Baurecht

Nachbarschaftsstreit Aufgrund einer Baugenehmigung (27.01.2010, 10:44)
Liebe Forumsmitglieder, es geht um folgenden möglichen Sachverhalt: Person A möchte von der Gemeinde ein Grundstück kaufen. Das Grundstück war bis vorkurzem als Grünanlage ausgewiesen und wird nun von der Gemeinde zu ...

nach 10 Jahren plötzlich Räumungsdrohung? (03.11.2008, 19:24)
Angenommen Familie AB kauft von der Gemeinde das bis dahin gepachtete Gartengrundstück. Dieses befindet sich unmittelbar an der Grenze zum normalen Bebauungsraum. Frau B. ist gehbehindert, das Alter tut sein Übriges, so dass ...

Architektenvertrag im Baurecht (28.02.2008, 15:30)
Guten Tag, könnten Sie mir bitte zu folgenden Fällen die Antworten liefern, da mir die genaue Problemlösung nicht bekannt ist. Danke im Voraus. Fall 1: Mal angenommen ein Bauherr beauftragt einen Architekten mündlich die ...

Verhalten vor einer Gerichtsverhandlung (17.07.2009, 00:02)
Hallo eine mal theoretisch zum verhalte vor oder während einer Gerichtsverhandlung Angenommen Familie B will ein Haus bauen und schliesst darum mit der Firma A. aus Loch einen Bauvertrag ab. Dies passiert Anfang 2008. Familie ...

Widerspruch begründet - Klage unzulässig? (23.07.2007, 14:07)
Hi! Wenn ich innerhalb der Zulässigkeitsprüfung (Verpflichtungsklage) beim Punkt "Vorverfahren" näher auf den Widerspruch eingehe und dabei feststelle, dass dieser begründet ist, kann die o.g. Klage dann überhaupt noch ...

Urteile zu Baurecht

1 L 4588/99 (11.01.2000)
1. Die Erteilung einer Befreiung von den Bestimmungen der Niedersächsischen Bauordnung kommt auch dann in Betracht, wenn das Gesetz für diesen Fall eine Ausnahmemöglichkeit eröffnet hat. 2. Es bleibt unentschieden, ob eine Anlage, durch welche in bestimmten Intervallen Werbedias an eine auf einem anderen Buchgrundstück stehende Hauswand projiziert werden, §...

8 S 2299/96 (17.10.1996)
1. Allein die scheinbare Kooperationsbereitschaft eines Grundstückseigentümers, der zusagt, eine rechtswidrige bauliche Anlage durch eine rechtmäßige zu ersetzen, kann es nicht rechtfertigen, gegen in gleicher Weise formell und materiell illegale Anlagen differenziert vorzugehen. Das gilt jedenfalls dann, wenn die Anlage im Zeitpunkt der erst Jahre nach eine...

Au 5 K 09.483 (20.10.2011)
Nachbarklage gegen landwirtschaftliche Unterstellhalle und Verbindungsmauer Außenbereich; schädliche Umwelteinwirkungen (verneint); Gebot der Rücksichtnahme; Auslegung eines Prozessvergleichs; Andeutungstheorie...

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.