Arbeitsrecht, 19.01.2017, 13:58

Betriebsrat durfte Nachtschicht eher verlassen

Erfurt (jur). Betriebsräte haben Anspruch auf in der Regel elf Stunden Pause zwischen einer Betriebsratssitzung und der vorausgehenden Arbeitsschicht. Um die Ruhezeit einhalten zu können, dürfen sie gegebenenfalls vorher die Arbeit früher verlassen, urteilte am Mittwoch, 18. Januar 2017, das Bundesarbeitsgericht (BAG) in Erfurt (Az.: 7 AZR 224/15).Der Kläger ist Anlagenbediener und arbeitet im Dreischichtbetrieb eines Unternehmens der Metall- und Elektroindustrie in Westfalen. Er ist ... mehr
Recht & Gesetz, 19.01.2017, 13:50

Kein Führerscheinverlust bei Verwendung von Cannabis als Schmerzmittel

Freiburg (jur). Eine Frau, die monatlich Cannabis zur Bekämpfung ihrer Regelschmerzen einnimmt, muss deswegen nicht ihren Führerschein abgeben. Das hat das Verwaltungsgericht Freiburg in einem am Mittwoch, 18. Januar 2017, veröffentlichten Beschluss zunächst im Eilverfahren entschieden (Az.: 5 K 4237/16).Danach kann eine Autofahrerin aus dem Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald ihren Führerschein zumindest vorläufig behalten. Um ihre starken Regelschmerzen einzudämmen, nimmt sie jeden Monat an ... mehr
Verkehrsrecht-Ratgeber, 19.01.2017, 09:33

Welche Strafe droht bei Fahren ohne Führerschein / Fahrerlaubnis?

Wer ohne Führerschein oder Fahrerlaubnis fährt, muss normalerweise mit erheblichen Folgen rechnen. Gilt das auch, wenn der Fahrer den Führerschein vergessen hat? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber. Wenn ein Autofahrer ohne Führerschein beziehungsweise Fahrerlaubnis unterwegs ist und von der Polizei bei einer Verkehrskontrolle erwischt wird, hat dies unterschiedliche Konsequenzen. Diese hängen beim Führerschein davon ab, warum er ihn nicht vorzeigen kann. Führerschein zu Hause ... mehr
Recht & Gesetz, 18.01.2017, 16:53

Kein Schadensersatzanspruch für Lokführer nach abgewendetem Suizid eines psychsich Kranken

Karlsruhe (jur). Springt ein psychisch Kranker in Suizidabsicht vor einem Zug, kann auch der Lokführer wegen dieses Erlebnisses krank werden. Überlebt der psychisch Kranke seinen Suizidversuch, kann ihn der Lokführer aber nur im Ausnahmefall für Schmerzensgeld- und Schadenersatzzahlungen haftbar machen, entschied der Bundesgerichtshof (BGH) in einem am Montag, 16. Januar 2017, veröffentlichten Urteil (Az.: VI ZR 606/15). Dies sei nur möglich, „wenn die gesamten Umstände des Falles eine ... mehr
Gewerblicher Rechtsschutz-Ratgeber
„Ich dachte, das sei legal“ – Was Sie beim Onlinekauf auf Aliexpress & Co. beachten müssen Längst ist Amazon nicht mehr allein auf dem Onlinemarkt. Chinesische Onlineplattformen wie Alibaba oder Aliexpress boomen und sind oft ... mehr
Urheberrecht-Ratgeber
Das Internet und seine Möglichkeiten: kurz ein Klick hier, schnell ein Klick dort, und schon befindet sich Musik, Film, Serie, Computerspiel oder sonstige Software auf dem heimischen PC. Solche Downloads (zu Deutsch: Herunterladen) sind aber ... mehr

Anwälte beantworten Ihre Rechtsfragen online

Frage
Gebot
Datum
€ 39.00
18.1.2017
€ 49.00
04.1.2017
€ 49.00
03.1.2017
€ 59.00
27.12.2016


Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

  

Aktuelle Forenthemen

Top 12 Rechtsgebiete der Ratgeber:


Kanzleinews & Personalia

BGH bestätigt Widerrufsrecht von Verbrauchern

Darlehensverträge aus der Zeit nach dem 10.06.2010 enthalten ebenfalls fehlerhafte Widerrufsbelehrungen! Der BGH erklärte eine Widerrufsbelehrung der Sparkasse aus August 2010 für fehlerhaft! ... mehr

Weitere Nachrichten im Gesamtüberblick, Seite: 1 2 3 4 5 ... 10 ... 25 ... 50


Top 20 Orte der JuraForum-Anwaltssuche:


Top 20 Rechtsgebiete der JuraForum-Anwaltssuche:


Top 20 Begriffe im Lexikon


Ratgeber

Mieter müssen bei der Geltendmachung von Einwendungen gegen ihre Nebenkostenabrechnung normalerweise eine Frist einhalten. Das gilt aber nicht immer. Näheres erfahren Sie in diesem Ratgeber. Mieter ... weiter
Arbeitnehmer, die krank und dadurch arbeitsunfähig geworden sind, müssen eine Krankmeldung an ihren Arbeitgeber schicken. Was müssen Arbeitnehmer dabei beachten? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber. ... weiter
Mieter haben es oft nicht leicht: der Wohnungsmarkt ist in vielen Gegenden eher überschaubar, die Mieten sind trotz Mietpreisbremse auch nicht immer günstig. Wenn dann doch eine schicke, gut gelegene und ... weiter
Wer etwas erbt, muss unter Umständen gegenüber dem Finanzamt aktiv werden. In diesem Ratgeber erfahren Sie, inwieweit Sie dieses über die Erbschaft informieren müssen und was dann auf Sie zukommt. ... weiter

Neu in der Anwaltssuche

Foto Rechtsanwalt Tobias Helfert
Bahnhofstrasse 53a
69115 Heidelberg
Deutschland
Foto Rechtsanwalt Andreas Achatz
Marktstraße 30
93444 Bad Kötzting
Deutschland
Foto Rechtsanwalt Dr. Thomas Jochheim
Taunusanlage 15
60325 Frankfurt am Main
Deutschland
Foto Rechtsanwältin Pia Maria Sebald
Agnesstrasse 6
80801 München
Deutschland
Foto Rechtsanwalt Roland Scholz
Obermarkt 15
4720 Döbeln
Deutschland

Experten-Branchenbuch.de - Ratgeber

Autor
Ein Beitrag von Alexander Bredereck, Fachanwalt für Arbeitsrecht Berlin und Essen. Kündigung droht schon bei Diebstahl von geringwertigen Gegenständen: Auch wenn es sich nur um ... weiter
Autor
Ein Beitrag von Alexander Bredereck , Fachanwalt für Arbeitsrecht , Berlin und Essen. Wirksame betriebsbedingte Kündigung für Arbeitgeber schwer Eine Unwirksamkeit ... weiter
Autor
Ein Artikel von Fachanwalt für Arbeitsrecht Alexander Bredereck , Berlin und Essen. Das muss drinstehen Als erster muss das Fehlverhalten, das dem Arbeitnehmer vorgeworfen ist, konkret ... weiter
Autor
Ein Interview von Maximilian Renger, wissenschaftlicher Mitarbeiter, mit Alexander Bredereck , Fachanwalt für Arbeitsrecht , Berlin und Essen. Maximilian Renger: Im Rahmen von ... weiter

Beratersuche

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

Kostenlose JuraTools

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

Schwesterseiten

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.